Monte Bulgheria(1224m), Cilento


Published by Tef , 19 September 2012, 20h57.

Region: World » Italy » Campania
Date of the hike:20 August 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Height gain: 750 m 2460 ft.
Height loss: 750 m 2460 ft.
Access to start point:In Scario hinauf in die Berge nach San Giovani a Piro. Fast duch den ganzen Ort hindurch, bis es nach rechts zum "Campo Sportivo" geht. Dort parken

Ein markanter Berg, bis weit nach Basilikata und Kalabrien ist er zu sehen und bestimmt das Bild der Bucht von Polikastro und dem südlichen Cilento.
Es führt von San Giovanni a Piro(500m) ein schöner Pfad durch recht abwechslungsreicht Landschaft hinauf. Die Aussicht ist natürlich sehr umfassend, wenns es nicht zu dunstig ist. Die Tour ist recht kurz und läßt sich gut mit Badevergnügen verbinden.
Man geht an der Umzäunung um den Sportplatz und dann auf der Schotterstraße auf den Berg zu, es gibt ausreichend Markierungen. Bald zieht der Weg kräftig an und bringt uns zu einem Wassertrog. Die eigentliche Quelle Remite ist noch ein gutes Stück höher zu Füßen der Felswände. Ein Maultiepfad bringt uns in zahmen Serpentinen nun dorthin.
Hier dreht der Weg nach rechts und führt weiter in Serpentinen zunehmend in Steineichenwald hinein, bis man zu einer etwas flacheren Stelle mit größeren Bäumen kommt. Hier schwenkt der Pfad nach links und führt hinaus auf eine Wiese mit Baumleichen eines vergangenen Brandes. Es ist jedoch schon einige Jährchen her, denn unten sprießt bereits wieder frisches Grün - schon ertaunlich, wie widerstandsfähig Steineichen sind.
Nach einem weiteren Waldstück kommt man endgültig ins Freie, wüstengleich breitet sich der Gipfelhang aus. Der Weg führt schräg nach links empor, bald verzweigt sich der Weg: einer quert ganz nach links den Hang, zum Gipfel geht es weiterhin schräg nach links aufwärts und zuletzt über Schrofen zum dreigipfeligen Monte Bulgheria.
Wir suchen uns den südlichsten Hügel als Rastplatz aus und genießen den Blick über die Bucht von Polikastro und den Bergen Basilikatas. Runter gings dann auf dem gleichen Weg

Hike partners: Tef


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»