Klettertour "Spitnik"


Published by Matthias Pilz Pro , 17 September 2019, 16h36.

Region: World » Italy » Val d'Aosta
Date of the hike: 5 September 2019
Climbing grading: 5c (French Grading System)
Waypoints:

Die Platten hinten im Val Ferret bieten feste und wunderschöne Kletterei mit abwechslungsreichen Seillängen. Risse, Überhänge und hauptsächlich Platten dominieren. Der Zustieg lässt sich per Mountainbike verkürzen und ist nicht allzu lange, sodass die Tour auch als Halbtagesunternehmung machbar ist. Die Absicherung ist sehr gut, lediglich den richtigen Einstieg zu finden ist nicht ganz leicht. 
Die von uns gewählte "Spitnik" hat in der ersten Seillänge einen wunderbaren Riss, etwas weiter oben folgt ein athletisch zu kletternder Überhang. Ganz oben schlängelt sich die Tour geschickt durch die Überhänge und vermeidet so die steilsten Passagen. Vom Ausstieg wird einfach über die Tour abgeseilt.

ZUSTIEG: Vom letzten Parkplatz im Val Ferret folgt man der Forststraße taleinwärts. Nach einiger Zeit erreicht man die Abzweigung Richtung Dalmazzihütte, diesem Weg folgt man nun über den Bach und steigt nach der Brücke nach rechts auf einem schmalen Pfad steil unter die Felsplatten. 

ROUTE: Siehe Topo (Mani Nude, Klettern im Aostatal)

ABSTIEG: Abseilen mit Halbseilen

SCHWIERIGKEIT: 5c (5b obl.), Schlüsselstelle am Überhang

ABSICHERUNG: ++++/++++, sehr gut

MIT WAR: Karin

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

IV
T2 5a
29 Jun 19
Via Ryobi, placche Pre de bar · Alpingio

Post a comment»