COVID-19: Current situation

Chute Montmorency


Published by SCM , 6 July 2016, 09h23.

Region: World » Canada » Québec
Date of the hike:28 August 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CDN 
Time: 2:30
Height gain: 150 m 492 ft.
Height loss: 150 m 492 ft.
Route:3 KM

Der Chute Montmorency ist ein Wasserfall nahe der Provinzhauptstadt Québec. Der Wasserfall ist gleichzeitig die Mündung vom Montmorency-Fluss in den riesigen Sankt-Lorenz-Strom. Über eine Felswand stürzt der Wasserfall 83 Meter in die Tiefe. Das sind gut 30 Meter mehr als die berühmten Niagarafälle!

Im Winter vereisen zumindest die Ränder des Wasserfalls, was ihn zu einem beliebten Eisklettern-Ziel macht. Wir besuchen den Wasserfall allerdings im Hochsommer. Bei der Talstation der Seilbahn kann man parkieren und auch gleich den Eintritt + Parkgebühren zahlen, die im Moment 10.44 CAD betragen. Anschliessend überqueren wir eine Fussgängerbrücke um auf die orographisch linke Seite des Flusses zu gelangen. Als nächstes gehen wir flussaufwärts auf einem gut ausgebautem Weg bis zum Fuss des Wasserfalls. 

Nach einer ausgiebigen Fotopause am gehen wir über viele Treppenstufen hoch zum Plateau an dem der Wasserfall beginnt. Über den Battery Trail, die Fault Bridge und dann den Royal Trail gelangen wir zur Falls Suspension Bridge, die den Wasserfall direkt oberhalb der Abbruchkante überquert. Auch hier hat man einen wunderbaren Ausblick auf den Wasserfall, den Sankt-Lorenz-Strom und in der Ferne auch Quebec.

Über den Cliffside Boardwalk geht es direkt an der Abbruchkante entlang weiter bis zum Manoir Montmorency. Dort kann man sich verpflegen und, falls man will, mit der Seilbahn wieder zum Ausgangspunkt zurückfahren. Die 150 Höhenmeter Abstieg trauen wir uns aber auch ohne Seilbahn-Hilfe zu :)

Hike partners: SCM, melo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»