Tiefblick auf den Fälensee, wo wir im Berggasthaus Bollenwees unserer komfortables Nachtlager bezogen haben

Das Highlight des zweiten Tages sieht man am Geologischen Höhenweg
 


Post a comment»