Die Chinesische Mauer in Kroatien


Publiziert von SCM Pro , 22. September 2015 um 08:51.

Region: Welt » Kroatien
Tour Datum:14 September 2015
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: HR 
Zeitbedarf: 1:00
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Strecke:3.0 km

Im 14. und 15. Jahrhundert haben die Einwohner der Republik Regusa eine grosse Steinmauer zwischen Ston und Mali Ston gebaut, um die nahe liegenden Salinen zu schützen. Zur Zeit ihrer Fertigstellung war die Mauer 7 Kilometer lang und umfasste 40 Wachtürme und 5 Festungen. Die Mauer ist zum Teil mehrere Meter breit und wird darum auch die Europäische Chinesische Mauer genannt.

Die Salinen sind heute noch in Betrieb, doch die Mauer wurde seit dem Jahr 1884 mehr und mehr abgebaut, weil die Steine für den Bau von anderen Gebäuden benutzt wurden. Erst nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Abbau wieder gestoppt. Zur Zeit wird die Mauer renoviert um sie wieder komplett begehbar zu machen. Zur Zeit ist lediglich ein kleiner Teil begehbar. Weitere Informationen zur Mauer gibt es hier.

Wir starten bei einem kostenlosen Parkplatz am Dorfrand von Mali Ston. Von dort gehen wir zu der von weitem sichtbaren Mauer. An der Innenseite der Mauer gehen wir bergauf, bis wir auf eine kleine Hütte treffen, bei der wir die 40 Kuna Eintritt bezahlen. Nun können wir direkt auf der Mauer weitergehen. Zuerst geht es ein wenig bergauf und die Sicht auf Mali Ston sowie die Bucht von Mali Ston wird mit jedem Schritt besser. Nach einigen Minuten haben wir bereits den höchsten Punkt der Mauer erreicht und anschliessend geht es flach weiter Richtung Ston.

Schon bald können wir die Aussicht auf Ston und die dahinterliegenden Salinen geniessen. Direkt oberhalb der Stadt führt die Mauer wieder bergab und erreicht schlussendlich eine zweite Stadtmauer, die Ston umschliesst. Wir biegen auf dieser Mauer ab, und umrunden direkt auf der Mauer auch noch Ston. Zum Schluss durchqueren wir Ston und gehen anschliessend auf der Landstrasse wieder zurück nach Mali Ston. Zuerst führt der Weg über einen von der Strasse abgetrennten Gehsteig und anschliessend über einen kleinen Fussweg zurück zu unserem Parkplatz.

Wie bei allen meinen Tourenberichten bezieht sich die benötigte Zeit auf die reine Zeit in Bewegung gemäss meinem GPS Logger.

Tourengänger: SCM, melo


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»