Gamsplatte auf die Kleine Gamswiesenspitze


Publiziert von Saxifraga , 19. Juli 2008 um 11:20.

Region: Welt » Österreich » Südliche Ostalpen » Gailtaler Alpen
Tour Datum:16 Juli 2008
Klettern Schwierigkeit: V (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 4:00

Trotz Bohrhaken durchaus moralisch abgesicherte Route, in der man bis auf eine Stelle praktisch nichts legen kann. Die Kletterei lag mir nicht besonders. Die Schlüsselstelle haben wir (und auch andere Begeher) am Beginn der 6. SL gesehen - eine grifflose, recht steile Platte zum ersten Haken hin (mit 5- unterbewertet).

In den Topos ist der weitere Routenverlauf nach dem großen Band falsch eingezeichnet. Vom Stand geht es weit nach rechts hinüber und nicht gerade hinauf (dort ist die NO-Kante). 

Insgesamt für einen 4er mit einer 5er-Stelle recht anspruchsvolle Route und nicht besonders abwechslungsreich (Platte, Leiste, Platte, Leiste, etc.).

Ich bin wohl kein Freund der Platten mehr...

Tourengänger: Saxifraga

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3 WS+

Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

bergsteire hat gesagt: Nur keine Krise
Gesendet am 3. August 2008 um 18:09
Du brauchst jetzt nicht gleich die Leistung-Krise kriegen :-)

ich kenn die Tour und ich habs auch ziemlich "g´schissen" gefunden und nicht gar so leicht.

Saxifraga hat gesagt: RE:Nur keine Krise
Gesendet am 3. August 2008 um 19:53
Oh, danke für die aufmunternden Worte :-)
Es gibt echt nicht viele Touren, die ich kein zweites Mal gehen möchte, aber diese gehört dazu. Seltsam, weil sie ja in den meisten Beschreibungen als so beliebt dargestellt wird.
Hast da übrigens ein nettes Gipfelfoto in deinem Benutzerprofil. Wie ich am Wiesbachhorn war, hab ich vor lauter Wolken gar nix gsehn... Jetzt weiß ich wenigstens, wie das Gipfelkreuz aussieht :-)

antje hat gesagt: nu weint mal nicht rum...
Gesendet am 18. August 2008 um 14:12
Die Platte ist klasse, überall kleine Dellen zum stehen und Leist(ch)en zum stabilisieren,'s sind ja nur 10 Meter maximal.
Die Absicherung der gesammten Route kommt französischen Verhältnissen gleich!- Wieso moralisch? Bei Hakenabständen von ca 5-7Meter ist die Welt doch in Ordnung…
Und die Bewertung: bis auf die paar Meter auf der Platte passt’s doch, an der Schlüsselstelle sollte man den 5er schon gut draufhaben…

Alles in allem: Ich mag's und werde zum Wiederholungstäter!


Kommentar hinzufügen»