Civetta-Hauptgipfel, 3.220 m (Abbruch auf 2.930 m)


Publiziert von mali , 11. Oktober 2007 um 23:31.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum: 7 Oktober 2007
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Klettersteig Schwierigkeit: S
Zeitbedarf: 1 Tage
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Strecke:Casera di Pioda - Rif. Coldai - Via ferrata degli Alleghesi - Beginn Nordgrat (Abbruch) - zurück
Unterkunftmöglichkeiten:Rif. Coldai

Casera di Pioda - Rif. Coldai - Via ferrata degli Alleghesi - Beginn Nordgrat (Abbruch) - zurück

Von der Caera di Pioda auv Fahrweg bzw. Steig zum Rif. Coldai. Nun dem Steig folgen, der die Hänge nach links quert, bis man an einen ersten kurzen Klettersteig (KS2/3) trifft. Diesem durch eine Schlucht nach oben folgen. Er endet in einem großem Geröllkar. Dieses in weitem Linksbogen queren bis der Steig irgendwann nach rechts abbiegt und zu den Drahtseilen des eigentlichen Klettersteiges führt. Der Steig ist bis zur Westschulter auf ca. 2.930 m überwiegend gut gesichert.
Danach werden die Sicherungen spärlicher. Die Route verläuft über abschüssige Bänder weiter zum Nordgrat. Die waren mir bei den Schneemengen nicht mehr geheuer ;-). Drum auch der Abbruch.

Tourengänger: mali

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»