Klettersteig Rigidalstock (2593m)


Publiziert von bergchaot , 21. April 2007 um 15:06.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum:31 Juli 2005
Klettersteig Schwierigkeit: L
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 740 m
Abstieg: 740 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:auf der A2 Richtung Gotthard bis zu AS Stans-Süd und dann weiter bis Engelberg. Im Ort und bei den Bahnen gibt es eine nicht allzu große Anzahl Parkplätze, oder mit dem ÖPNV anreisen. Als Aufstiegshilfe die Ristis-Bahn benutzen und dann zu Fuß zur Brunni Bergstation aufsteigen, von dort ist der Einstieg bezeichnet.
Unterkunftmöglichkeiten:siehe http://www.engelberg.ch/
Kartennummer:SLK Zusammensetzung 5008

Er ist der ideale Einstieg für alle Bergfreunde, die sich einmal an einem Klettersteig versuchen möchten, und bietet dennoch auch dem Könner alpine Erlebnisse. In Kombination mit dem Brunnistöckli ist er auch ideal für Einsteiger geeignet.

Brunnistöckli (2030m)
Hier ist alles vertreten, was ein Klettersteig so braucht: Eisenbügel, Eisenstifte, ein Stahlseil zum balancieren und eine waagrechte "Strickleiter" mit Tiefblick. Er ist daher etwas künstlich aufgebaut, eignet sich aber speziell dazu, sich mit der Klettersteigausrüstung vertraut zu machen. Wer danach noch nicht genug hat, kann zur nächsten Stufe übergehen:

Rigidalstock (2593m)
Nachdem mein Aspirant, den ich auf der Tour dabei hatte, die "Prüfung" bestanden hatte, ging es weiter zum Rigidalstock. Leider haben wir den Gipfel nicht erreicht, weil das Wetter schlechter wurde und es zu regnen anfing. Obwohl ich ja ein Bergchaot bin, gibt's in einem solchen Fall nur eins: nichts wie sofort wieder zurück. Zum einen kann es recht rutschig werden und Blitzschlag in's Stahlseil ist auch nicht so toll.

So sind wir wieder abgestiegen und haben uns dafür in einer Almhütte am Wegesrand ein paar Bier gegönnt...

Tourengänger: bergchaot

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»