Hochspitze 2424m


Publiziert von chha , 16. Januar 2007 um 16:59.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:16 Januar 2007
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 940 m
Abstieg: 940 m
Kartennummer:Kompass Nr.44

Im Ridnauntal - kurz nach der Ortschaft Ridnaun fährt man rechts hoch zum Stein-Hof; kurz vor dem Hof ist ein kleiner Parkplatz (1480m) auf der rechten Seite. Von dort startet auch der Forstweg zur ValtigelAlm. Diesem folgt man bis zur Alm und weiter auf der Nordflanke unseres Zielberges. Imposant trohnt die Hohe Ferse auf der rechten Talseite und die Sonne strahlt mit voller Kraft gegen seine Wände. Der Aufstieg ist problemlos mit leichter Steigung.
Schließlich kommt man auf den Sattel zwischen dem Ridnaun- und Ratschingstal. Eine tolle Aussicht auf die umliegenden (Skitouren)Berge wird geboten - das Wetter ist einfach fantastisch.Nun gehts weiter auf den Kamm unseres Zielgipfels wo wir einige Höhenmeter unterhalb des Gipfels unsere Skier ablegen und zu Fuß weitergehen. Nachdem wir alle unsere Fotos gemacht und etwas gegessen hatten gings zurück zu den Skiern und ab die Post ...

Die Abfahrt führt über den Aufstiegshang und gleicht einer Skipiste - super zum runterfahren. Ok, Pulverschnee wäre besser aber man kann nicht immer alles haben. So gehts über die Buckepiste runter bis auf den Sattel und von dort dem Forstweg folgend wieder zurück ins Tal.

Ein schöner Ausflug, geringe Schwierigkeit und tolles Wetter

Mit dabei waren: Christiano, Christoph V. und Max


Tourengänger: chha

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WT3
23 Dez 07
Hochspitze · markus4563

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

stuaner hat gesagt: keine Parkmoeglichkeit
Gesendet am 15. Januar 2014 um 17:00
Nach der Bruecke gibt es keine Parkmoeglichkeit!!!! Im Tal gibt es genuegend ausgewiesene Parkplaetze und die1oo Hoehenmeter mehr sind ja kein Problem, dafuer hat man den ganzen Winter lang die moeglichkeit ueber die Wiesen bis zu den Parkplaetzen ins Tal abzufahren.


Kommentar hinzufügen»