El Misti 5822m


Publiziert von Cyrill Pro , 28. September 2006 um 20:43.

Region: Welt » Peru
Tour Datum:10 Mai 2003
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2600 m
Unterkunftmöglichkeiten:Im Camp, im Zelt

Während meiner vierwöchigen Peru Reise, haben wir den El Misti 5822m in den Anden bestiegen. Ein riesiger Sandhaufen mit einigen Felspartien. Manchmal ist er ganz aper, oft aber wie in unserem Fall eingeschneit. Man sollte vor 12Uhr auf dem Gipfel, da Nachmittags oft Nebel aufkommt.

Ausgangspunkt ist die Stadt Arequipa auf 2380m. Übernachtet haben wir im Zelt, im Monte Blanco Camp auf 4800m. Die ganze Tour wird von lokalen Bergführer Büros angeboten. Auf eigene Faust wird abgeraten, da es auch Überfälle auf Touristen gibt. Obschon uns das weniger abschreckte, bin ich der Meinung, in solchen Länder sollte man immer Führer und Träger nehmen, damit die Ärmsten auch ein Einkommen erzielen können.

Am Fuss des Berg liegt eine Wüste mit vielen seltenen Kakteen, Kondore und Adler. Nebst Lamas leben da auch Alpakas, die eine edle Wolle liefern.

Der El Misti ist ein inaktiver Vulkan, der letztmals vor ca. 200 Jahren  ausgebrochen ist.

Weitere Bilder von meiner Peru Reise auf: http://www.hikr.org/post1331.html


Bestiegen und beschrieben von: Cyrill  ¦  mail to : cyrill74@gmx.ch


Tourengänger: Cyrill

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»