Neue Kletterroute im Alpstein


Publiziert von silberhorn, 11. November 2014 um 22:49. Diese Seite wurde 1822 mal angezeigt.

Sportkletterer versuchten eine von ihnen ausgeklügelte free climbing Route am Hundstein. Ein Filmbeitrag und Interviews bei www.tvo-online.ch/mediathek - "In luftiger Höhe", vom 11.11.2014. Nächster versuch wenn die Tage wieder länger sind.



Kommentare (22)


Kommentar hinzufügen

tricky Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. November 2014 um 10:08
Eine wahrlich eindrückliche Wand und Leistung. Kann jedem die längste Mehrseillänge im Alpstein die Route: Alpsteinmarathon empfehlen der dieser Herausforderung gewachsen ist. Habe die immer noch in schöner Erinnerung.

Alpin_Rise hat gesagt: Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 16. November 2014 um 11:59
Abstract: Der Beitrag - Kurzdoku und Interview - handelt von einer neuen Freikletterroute durch die imposanten "Hundsteinbäuche". Bis jetzt existierte dort nur eine hakentechnische Route aus den 60er Jahren.
Noch steht der Rotpunkt aus, was aber nächstes Jahr gelingen sollte.

G, Rise

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 17. November 2014 um 23:23
Sieht man auf diesem Bild f.hikr.org/files/1270862l.jpg.Bericht www.hikr.org/tour/post72146.html (19.Okt. 2013) die Hundsteinbäuche. Wenn ja erklärst Du mir bitte wo sie sich befinden.

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 23. November 2014 um 11:09
Da Rise mein Begehren anscheinend nicht beantworten kann, kannst Du Hanspeter alpstein (was lange währt währt gut;-) es oder Du marmotta oder jemand anderes?

alpstein Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 23. November 2014 um 11:57
Mit den Kletterrouten am Hundstein kenne ich mich nicht aus, habe aber ein von mir gemachtes Foto gefunden, wo ich was von Bäuchen geschrieben habe. Damit habe ich beiden Rundungen gemeint, die man im Profil am besten sieht. Ob es die im Film besagten "Hundsteinbäuche" tatsächlich sind, bin ich mir aber nicht 100%ig sicher.

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 23. November 2014 um 19:57
Wieder so lieb und hast erneut für mich recherchiert. Darüber freue ich mich jedes Mal und schätze Dein Tun jeweils sehr. Ganz härzlechs MERC!

Gut möglich, dass sie es sind, denn auch für mich sehen die Rundungen wie zwei Bäuche aus. Bin neugierig ob die Rotpunkt nächstes Jahr klapp. Glaube schon.

Mich dünkt, dass auf meinem Link zu Deinem tollen Foto der Hundstein seinen Fuss versteckt hält und die Bäuche, wenn überhaupt schwerlich zu erkennen sind.

Habe nochmals alle Fotos samt "Profil" bestaunt. Ab den tollen Wände bin ich nun ganz chribelig und möchte am liebsten Free Solo hinauf klettern!. Träume bereichern bekanntlich das Leben:-).

Liebe Gruess
maria

alpstein Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 26. November 2014 um 06:46
...ich habe noch ein Foto gefunden, auf dem man i.V.m. dem Topo in tricky's Kommentar die Bäuche noch etwas besser sieht. Die Hundsteinbäuche wären demnach dort, wo sich der Schatten vom Rot Turm befindet.

HG; Hanspeter

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 26. November 2014 um 21:14
Dass Du noch weiter gesucht hast freut mich. Dankeschön!
Ich habe ein Exemplar "Der Alpstein" aus der Erstauflage. In ihm befinden sich mehrere Abbildungen des Hundstein. Auf einer zum Beispiel liegt der Schatten vom Rot Turm so blöd an selber Stelle wie auf trickys Foto. Auf einer Anderen sind die Bäuche besser zu erkennen aber niemals so gut wie in der Neuauflage. Auf einem Bildausschnitt der Bäuche im Profil ein Kletterer in der von Rise erwähnten Route.
Wegen der zu dieser Zeit enorm vielen Bohrungen im Alpstein werden die Routen "Schlosserrouten* genannt.

Wenn mein Gefühl stimmt und die Rotpunktbegehung nächstes Jahr gelingt hoffe ich zu erfahren wo sie ohne langen Aufstieg übernachteten, wo die Route durchführ, und, und, und.

Liebe Gruess an Dich in der schönen Stadt am ebenso schönen Zellersee, maria

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 2. Oktober 2015 um 22:40
Hoffe Fabio Lupo habe nichts dagegen, wenn ich schon mal verrate, dass sie zu Ihrer geglückten Rotpunkt Kletterroute der Hundsteinbäuche von der Fälenalp aufstiegen.

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 27. November 2014 um 17:04
Soeben erschienen ein schönes Winter Hikr-Treffen 2013 Zufallsbild mit den Hundsteinbäuchen [ von MaeNi f.hikr.org/files/1268237l.jpg.

HG, maria

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 27. November 2014 um 17:07
Im Kommentarfeld wurde der Text normal, daher ohne die vielen Lücken, dargestellt

Salerion hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 6. Oktober 2015 um 15:54
anbei eines meiner bilder nit den hundsteinbäuchen......ist auch mein profilbild...

http://www.hikr.org/gallery/photo660618.html?post_id=43689#1

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 6. Oktober 2015 um 23:36
Was wolltest Du mit dem Link zeigen?

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 23. März 2016 um 17:50
Habs kapiert.
Hätte ich damals nicht "nit" als "nicht" gelesen, über den Text-Sinn nachgedacht, und den Link eigegeben wäre die frühere Antwort ausgeblieben.

Übrigens eine äusserst schöne Photo!

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 22. Januar 2015 um 20:12
Und ich bin auf einen Film in dem Thomas Wälti und Christoph Angst eine Route im Hundstein begehen gestossen. Vielleicht möchtest Du ihn anschauen.
Leider ist die Seite gesperrt darum der indirekte Link: /www.youtube.com. Durch diese Suche solltest Du zum Film gelangen: "Alpstein Marathon, die längste Kletterroute im Alpstein".
Die Ausblicke aus der Wand und vom Gipfel aus würden Dir vermutlich gefallen.

Liebe Guress
maria

alpstein Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 22. Januar 2015 um 20:37
Danke, Du meinst diesen Film. Ich habe ihn schon mal gesehen. Bei mir wird es auch beim Anschauen bleiben ;-)


silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 22. Januar 2015 um 21:21
Ja den meine ich. Bei mir leider auch.

silberhorn Pro hat gesagt: RE:Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 24. November 2014 um 16:26
Nach dem ich heute die neue 2.Auflage des Buches "Der Alpstein" mit einer vermutlich gezoomten Foto von Westen her auf den Hundstein sah habe ich einen neuen besseren Eindruck dieses Berges und die Rundungen sind für die Bäuche erst recht favorisiert.

HG, maria


silberhorn Pro hat gesagt: tv-online
Gesendet am 24. November 2014 um 16:46
Heute wurde in der Suche der Beitrag - "In luftiger Höhe" 11.11. 2014 - nicht mehr gefunden. Dafür mit dem Programm "60 Minuten".

silberhorn Pro hat gesagt: Fortstzung von Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 23. März 2016 um 10:52
Gestern Abend strahlte tvo die Kurzdoku zur erfolgreichen Begehung der Hundsteinbäuche aus.

www.tvo.ch - Mediathek - 60 Minuten - 22.03.2016. Titel: "Wegbereiter. Kletterprofis machen den Hundstein im Alpstein begehbar".

silberhorn Pro hat gesagt: RE: Fortsetzung von Frei durch die Hundsteinbäuche
Gesendet am 23. März 2016 um 11:59

silberhorn Pro hat gesagt: Fabio Lupo
Gesendet am 23. März 2016 um 11:50
Sali Fabio

Nehme mal an Du würdest auch zur gestrigen Ausstrahlung, über welche ich mich sehr freute, die Kommentare lesen.

Für Deinen guten Willen und den Einsatz zur Realisierung des zweiten Teils von "Frei durch die Hundsteinbäuche" ganz herzlichstes Dankschön! Nebst all Deinen verschiedenen Tätigkeiten keine Selbstverständlichkeit.

Damit meine Zeilen keinen halben Roman ergeben an Andreas Trunz und Andreas Butz einfach vielen lieben Dank!

Sunnige Gruess
maria


Kommentar hinzufügen»