Neue Webkarte SchweizMobil


Publiziert von Henrik , 4. April 2013 um 10:13. Diese Seite wurde 476 mal angezeigt.

Neue Webkarte SchweizMobil

SchweizMobil hat heute Mittwoch eine neue Version seiner interaktiven Karte aufgeschaltet. Sie ist übersichtlicher gestaltet und ihre Funktionen deutlicher hervorgehoben. Als Hintergrundkarte werden die neuesten Versionen der Landeskarten des Bundesamts für Landestopografie gezeigt.

Für die Nutzerinnen und Nutzer des Zeichnungstools der SchweizMobilCard wurden ebenfalls weitere Verbesserungen aufgeschaltet. Beim Zeichnen von Touren im grenznahen Ausland stehen nun wieder Höheninformationen zur Verfügung. Während des Zeichnens im Ausland wird das Höhenprofil nicht laufend aktualisiert, sobald man beim Zeichnen zurück in der Schweiz ist, aktualisiert sich das Höhenprofil jedoch automatisch. Endet die Tour im Ausland, aktualisiert sich das Höhenprofil beim Speichern der Tour. Die Funktion «Magnetische Wege» steht im Ausland weiterhin nicht zur Verfügung.

Verbessert wurde zudem der Export und Import von GPS-Dateien. Die neuen GPS-Dateien sind mit einer grösseren Zahl unterschiedlicher GPS-Geräten kompatibel.

Auf der Webkarte steht neu die Funktion «Link teilen» zur Verfügung. Sie ersetzt die bisherige Funktion «An Freund senden». Klicken Sie dazu in den angezeigten Link und markieren Sie den Link vollständig. Damit der Link vollständig markiert wird, betätigen Sie beim PC die Tastenkombination Ctrl + a, bei Mac die Tastenkombination cmd + a.  Nun kopieren Sie den Link mit der rechten Maustaste (Funktion Kopieren) in ein Mail Ihrer Wahl. In einer kommenden Version der Webkarte wird diese Funktionalität noch vereinfacht. Die neue Funktion «Link teilen» ersetzt die bisherige Funktion «An Freund senden».


Verlautbarung von SchweizMobil


CS

Henrikus




Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Mel hat gesagt:
Gesendet am 4. April 2013 um 11:12
finde die karte eine sehr nützliche und tolle sache!

sameg hat gesagt:
Gesendet am 5. Mai 2013 um 12:17
Als Planungstool wirklich nützlich. Was ich vermisse, ist eine Nachbearbeitung der Route. Die magnetische Wegführung nimmt nicht immer die gewünschten Wege und während der Eingabe kann nur immer der letzte Schritt gelöscht werden. Mein Wunsch: Crash Routenplanung: Start und Endpunkt anklicken und anschliessend die Route an Zwischenpunkte ziehen. Siehe: http://www.radroutenplaner-bw.de


Kommentar hinzufügen»