Felshaken


Publiziert von steindaube, 14. Februar 2013 um 09:34. Diese Seite wurde 587 mal angezeigt.

Servus,

wer kann mir denn ein bisschen was zu Felshaken sagen? Ich moechte mir da demnaechst mal ein praxisgerechtes Sortiment zulegen, also Hammer sowie ein paar Haken fuer Kalk (Urgestein folgt dann etwas spaeter). Ich habe bereits Erfahrung mit Klemmkeilen und Camalots, damit stoesst man aber doch schnell an Grenzen wenn der Fels gemeiner Weise keine geeigneten Strukturen bereithaelt...

Ein paar konkrete Fragen:

* Welche Hakenformen und Laengen verwendet ihr?
* Wie viele habt ihr typischer Weise dabei?
* Sind die sogenannten Universalhaken (45 Grad verdreht) wirklich universell?
* Gibt es besonders empfehlenswerte Hersteller/Modelle?
* Wie oft kann man einen Weichstahl-Haken ganz grob verwenden bevor er nichts mehr taugt?
* Wird er dann unsicher oder "nur" unpraktisch weil man ihn nicht mehr ordentlich reinbekommt?
* Wie sieht ein geeigneter Hammer aus und was wiegt er? Habt ihr einen konkreten Vorschlag?

Vielen Dank schonmal,
steindaube.



Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Aendu hat gesagt: Haken
Gesendet am 14. Februar 2013 um 11:18
Hallo Steindaube

Bei alpinen Routen habe ich ein kleineres Set Felshaken immer dabei. Zum Einsatz kommen die Felshaken aber selten. Meistens zur Einrichtung bzw. Verbesserung einer Abseilverankerung oder beim Standplatzbau.

Was für Haken nehme ich mit? Es kommt natürlich auf die Tour bzw. auf die Gesteinsart drauf an. Bei Granit sind es grundsätzlich Hartstahlhaken und bei Kalk eher Weichstahlhaken. Die V-profiligen Hartstahlhaken (Granit) finde ich praktisch. Für Kalkklettereien finde ich die Universalhaken (45 Grad verdreht) oder sogenannte Querhaken am geeignetsten.

Aber bei uns in der Schweiz sind die meisten Routen genügend ausgerüstet. D.h. Felshaken kommen nur in Notfällen bzw. in ganz wilden Routen zum Einsatz. Meistens genügen mobile Sicherungsmittel. Für Notfälle bzw. in alpinen Routen schadet ein kleines Set + Hammer selbstverständlich nicht!

Gruss, Aendu

steindaube Pro hat gesagt: RE:Haken
Gesendet am 14. Februar 2013 um 14:29
Hallo Aendu,

vielen Dank schon mal fuer Deine Antwort. Aus was besteht Dein kleines Sortiment denn jetzt ganz konkret?

Weitere Wortmeldungen sind sehr willkommen.

Matthias.

Aendu hat gesagt: RE:Haken
Gesendet am 14. Februar 2013 um 14:45
Mein Notfallset Granit:

1 kleiner V-profiliger Stahlhaken
1 grösser V-profiliger Stahlhaken
1 mittlerer Querhaken Stahl
1 Universalhaken (Weichstahl) mittlere Grösse

Kalk

2 verschiedene Grössen Universalhaken (Weichstahl)
1 Querhaken mittlere Grösse (Weichstahl)
1 mittlerer V-Profil Stahlhaken

Wobei ich zum Teil auch nur 3 Haken mitnehme (Gewicht...).

Gruss, Aendu

steindaube Pro hat gesagt: RE:Haken
Gesendet am 14. Februar 2013 um 14:56
Danke!


Kommentar hinzufügen»