Kulinarische Genüsse


Publiziert von adrian, 7. April 2010 um 22:32. Diese Seite wurde 442 mal angezeigt.

Essen und z'Bärg go gehört doch einfach untrennbar zusammen.
Sei es ein Stück Käs und Brot aus dem Rucksack, ein feines Salsiz, ein Fondue auf der Bergspitze, die Suppe in der Hütte, der Kuchen am Ende der Tour auf einer Gartenterrasse, eifach immer guet! Die Natur geniessen das Panorama bewundern ein paar Hundert Höhenmeter in den Beinen, da sind die Sinne geschärft und ein einfaches Essen wird zum Festschmaus. Ein Schneidbrett und drauf Speck, Käse, Zwiebeln und ein paar Oliven, dazu ein Glas Wein, neben dem Gipfelkreuz hocken das Panorama auf sich wirken und die wärmende Sonne in der Nase kitzeln lassen, so tafeln nur Könige, nämlich Bergkönige.
En Guete!




Kommentare (8)


Kommentar hinzufügen

dominik hat gesagt:
Gesendet am 7. April 2010 um 22:52
Sehe ich genau so. Ich habe IMMER auf der Wanderung frisches Brot, Käse und eine Wurst und das Sackmesser dabei. Ohne würde ich gar nicht erst loslaufen. Und dann irgendwo in der Sonne sitzen und gemütlich das mitgebrachte Essen mümpfelen: Herrrlich!

www.hikr.org/gallery/photo177150.html

Gruss
Dominik

Nicole hat gesagt: Du sprichst mir...
Gesendet am 8. April 2010 um 09:35
aus meiner Berg-Genuss-Seele!

geniesserische Grüsse
Nicole

baecker hat gesagt: aber...
Gesendet am 11. April 2010 um 17:11
auch ein dessert darf auf einem gipfel nicht fehlen,
dasswegen nehme ich immer einen kuchen und kaffee in einer wärmeflasche mit.. mmmm....

dominik hat gesagt: RE:aber...
Gesendet am 11. April 2010 um 23:19
Richtig dekadent wäre natürlich ein feines Glacé aus der solarbetriebenen Kühlbox *grins*

Gruss
Dominik

adrian Pro hat gesagt: RE:aber...
Gesendet am 12. April 2010 um 23:28
Vor Jahren waren wir mal im Dezember auf dem Titlis an einem Tourenbindungsevent. Da konnte man Tourenskis mit Bindungen ausprobieren. Da haben wir tatsächlich in der Bergstation Glacekugeln gekauft und auf den Gipfel hochgetragen! Dank der Kälte benötigten wir keine Kühlbox und konnten so eine feine Gipfel-Glace geniessen! mmhhh

Zaza hat gesagt:
Gesendet am 12. April 2010 um 09:05
Bei mir beginnt die Tour fast immer am Vortag...auf dem Heimweg von der Arbeit mache ich einen Boxenstopp beim Ängelibeck in der Markthalle Bern und decke mich mit köstlichem Brot und einem feinen Dessert ein. Beste Adresse in Bern!

Für die Beilagen ist es mir am liebsten, wenn bei der Anreise Zeit bleibt, um irgendwo leckere lokale Produkte wie Käse oder Trockenwürste einzukaufen. Und manchmal (besonders im Winter) kommt der kleine Gaskocher mit, um unterwegs eine Suppe o.ä. zu kochen.

Berge und kulinarischer Genuss - der perfekte Mix!

silberhorn Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 3. August 2011 um 00:59
Kandersteg Bahnhofstrasse Richtung Dorf gibts bei HARI u.a. ein feines Sortiment Käse. Dito im Laden der Bergmolkerei Zweisimmen, Thunstrasse 2 - bei Parkplatz hinter dem Bahnhof, und in der Molki Meiringen, Lenggasse; diese ist jedoch relativ weit vom Bahnhof entfernt. In allen drei Geschäften ist meistens das ganze Jahr mundender Alpkäse erhältlich.

Bin ab und zu in Bern und merke mir den Ängelibeck.

MaeNi hat gesagt:
Gesendet am 3. August 2011 um 11:08
Aber sicher..für das leibliche Wohl soll doch gesorgt sein..

Mahlzeit 1

Mahlzeit 2

Mahlzeit 3

Mahlzeit 4

In diesem Sinne allen ä Guätä und guäti Tuurä!


Kommentar hinzufügen»