Steine als Lebewesen


Publiziert von georgb, 30. September 2016 um 08:04. Diese Seite wurde 794 mal angezeigt.

Mit diesem Thema möchte ich die neue community vorstellen und zum entspannten "philosophieren" einladen. Seit ich den grandiosen Bericht von mong gelesen habe hier, sehe ich Steine mit anderen Augen und versuche sie zu hören ;-)
Steine als Lebewesen, eine ungewohnte, aber für mich durchaus nachvollziehbare Vorstellung. Mir gefallen solche Thesen, es macht das Berggehen bewusster und erweitert meine Wahrnehmung!?



Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

mabon hat gesagt: Schöne Idee...
Gesendet am 30. September 2016 um 22:58
...Georg.

Ich habe ohnehin immer das Gefühl, dass alles in der Natur belebt ist. Gerade die einsamen, stillen Touren lassen Dich die feinen, subtilen Schwingungen wahrnehmen.

Aus schamanischer Sicht sind Steine tatsächlich Wesen.

Ich finde die Thematik der Orbs auch sehr spannend und konnte diese Gebilde (oder Wesen?) auch schon in der Natur fotografieren. Auch auf manchem hikr-Foto sind sie zu sehen.

Wie auch immer; bewusstes Wahrnehmen in den Bergen ist schon horizonterweiternd.

mong Pro hat gesagt:
Gesendet am 1. Oktober 2016 um 04:24
Das Wandern ist das letzte Rätsel, das die Menschen noch lösen müssen.
Ich bin gespannt, ob wir das schaffen.

georgb Pro hat gesagt: Keine Ahnung
Gesendet am 1. Oktober 2016 um 06:59
Ein Philosoph liebt die Weisheit. Das heißt nicht zwangsweise, dass er sie erklären muss oder kann. Einer der die Weisheit liebt, ist deshalb auch noch lange nicht weise. Muss auch nicht sein, mir gefällt nur die Vorstellung, dass Steine leben. Bei meiner nächsten Wanderung werde ich anders über sie hinwegsteigen als vorher. Ohne es erklären zu müssen ;-)
Danke mong für die Inspiration!

Becks hat gesagt: Dagegen
Gesendet am 1. Oktober 2016 um 19:05
Am Ende haben unsere vegan lebenden Möhrchenkauer gar nichts mehr, worauf sie herumbeissen können, ohne Gewissensbisse zu bekommen.

mabon hat gesagt: mystisches Island
Gesendet am 2. Oktober 2016 um 21:47
Hier eine interessante Reportage zur Sagenwelt Islands. Passt auch hier rein.

DiAmanditi hat gesagt: Seit ich den grandiosen Bericht von mong gelesen habe hier, sehe ich Steine mit anderen Augen und ve
Gesendet am 6. Oktober 2016 um 21:01
Mir geht es genauso;)


Kommentar hinzufügen»