Stichwort: Cisalpino


Publiziert von Cyrill , 24. Dezember 2008 um 16:39. Diese Seite wurde 200 mal angezeigt.




Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

Sputnik Pro hat gesagt: Cisalpino
Gesendet am 24. Dezember 2008 um 21:10
Wird Zeit dass die Fehlkonstruktion ausgemistet wird:

- Zu enge, unbequeme Sitze.
- Dirkt auf Ellbogenhöhen ein Knopf so dass der Sonnschutz immer rauf und runter geht
- Zu viele technische Ausfälle
- Meist überfüllt (OK, wegen den vielen Leuten kann der Zug nix dafür)

ABoehlen Pro hat gesagt: RE:Cisalpino
Gesendet am 25. Dezember 2008 um 10:41
Vollkommen meine Meinung! Die besten Züge sind immer noch die mit Lok und Wagen, möglichst ohne viel technischen Schnickschnack. Das mag heute als veraltet gelten, ist aber sehr robust und flexibel. Da kann man nämlich auch noch ein paar Wagen anhängen, wenn viel Andrang ist (wird beispielsweise in Domodossola oft gemacht). Bei den Cisalpini mit ihren proprietären Kupplungen geht sowas natürlich nicht.
Der neue, mittlerweile 2 Jahre verspätete Neigezug ist diesbezüglich auch nicht besser, im Gegenteil. Nur 4 Zweitklasswagen reichen schon im Normalfall kaum aus, während sich an Wochenenden wohl ein grösseres Chaos anbahnen wird. Aber bis die in den Einsatz kommen, wird es noch dauern...!

dabuesse hat gesagt: RE:Cisalpino
Gesendet am 25. Dezember 2008 um 11:03
Ich kann da von Glück reden, jedesmal wenn ich bis jetzt im Cisalpino gefahren bin war er pünktlich. aber das ganze grusige Interieur ist mir jedesmal aufgefallen, Dreck überall und unpraktische und unbequeme Sitze.
Platz hatte ich jedoch bis jetzt immer genug. Ich bin aber immer nur die Gotthardstrecke gefahren, auf der Lötschberg-Simplon-Achse sollte es ja viel schlimmer sein.
Einmal war sogar die Heizung kaputt in einem Wagen und ich hatte dann praktisch den ganzen Wagen für mich (so kalt war es nicht).

Ja ich hab auch gehört die neuen werden kein bisschen besser sein.

Ja ich habe auch lieber diebewährten Wagen, die EC Wägen mag ich besonders....

gute Fahrt allen, David


Kommentar hinzufügen»