COVID-19: Current situation

Metropole im Lockdown - Velotour durch London


Published by pame , 28 April 2020, 06h49.

Region: World » United Kindom » London
Date of the hike:31 March 2020
Mountain-bike grading: F - Easy
Time: 2:00
Access to start point:Quer durch Frankreich ohne sich erwischen zu lassen, dann versuchen ein Boot zu chartern, bei Dover anlanden und dann noch etwa 100 km durch die schöne, südenglische Hügellandschaft in die große Stadt.
Access to end point:s.o.
Accommodation:Keine. Alle Hotels sind zu. AirBnB ebenso.

Einen Vorteil haben die Ausgangsbeschränkungen: Es ist viel weniger Autoverkehr in den Städten, und die Touristen sind auch weg. Sogar die Luftqualität hat sich messbar gebessert. Da bietet sich eine Velotour über perfekt ausgebaute, verkehrsfreie Straßen vorbei an weltbekannten Sehenswürdigkeiten an.

Die Tour habe ich - völlig legal - an mehreren Tagen Ende März gemacht, kurz nachdem der Lockdown eingeführt wurde. Jetzt, einen Monat später, sind die Regelungen immer noch in Kraft, aber der Verkehr hat sich merklich erhöht, was wohl auch mit dem außergewöhnlich guten Wetter der letzten Tage und Wochen zusammenhängt. Allerdings sind wir von normalen "Rush-Hour"-Verhältnissen immer noch weit entfernt.

Wenn's nach mir ginge, könnte es so bleiben.

Hike partners: pame


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

rojosuiza says:
Sent 28 April 2020, 07h43
So ähnlich sieht es in meiner Stadt auch aus: leer!

Dass die beschriebene Fahrt - Quer durch Frankreich ohne sich erwischen zu lassen, dann versuchen ein Boot zu chartern, bei Dover anlanden und dann noch etwa 100 km durch die schöne, südenglische Hügellandschaft in die große Stadt - allerdings nur 2 Stunden dauern soll, ich kann es kaum glauben...


pame says: RE:
Sent 29 April 2020, 16h21
2 Stunden bezieht sich natürlich nur auf die Velotour in London an sich, nicht auf die Anreise :-)

Gruss,
Patrick


Post a comment»