Felsausbruch bei der Mittagflue / Grimsel


Published by dominik, 20 May 2018, 12h40. This page has been displayed 886 times.

INFO:
Am Freitag 18. Mai 2018 ca 15:00 kam es auf der rechten Seite oberhalb des Schneefelds bzw Baches, welches man zum Zustieg zur Mittagflue (Grimsel) queren muss, zu einem grösseren Felssturz (mehrere Kubikmeter). Der Steinschlag verlief über das Schneefeld genau über die Stelle, wo man ein Materialdepot einrichten kann. Einzelne Steine hinterliessen Einschlagspuren bis zur zur 5c+ SL der "Heidi mir weidi beidi". Zum Glück waren wir zu diesem Zeitpunkt oben am Ausstieg. Ein Aufenthalt unten wäre höchstwahrscheinlich sehr übel ausgegangen!

Es sieht mir danach aus, dass da noch mehr kommen könnte. Nur weiss ich nicht, wem ich das melden soll. 

Wer an der Mittagflue klettern möchte, sollte sich unbedingt nur so kurz wie möglich im Bereich des Schneefelds/Baches aufhalten.

Update:
Es handelt sich um die Felsen in den Schrofen über der Wand oberhalb der beiden kleinen Schneefelder auf diesem Bild sichtbar sind (aufs Bild klicken für grössere Ansicht). Das Bild habe ich von den Alpinos ausgeliehen (Tour im 2012). Man sieht, dass der Hang schon öfters mal Ausbrüchte hatte.



Comments (3)


Post a comment

Schneemann says: Zuständigkeit
Sent 20 May 2018, 18h18
...ich denke das könnte man dem zuständigen Revierförster melden. Die sind eigentlich auch angehalten, solche Ereignisse ins Kataster aufzunehmen. Der würde sicherlich auch entscheiden ob oder wie gewarnt wird.

Alpin_Rise says: alpinesicherheit.ch
Sent 21 May 2018, 00h32
Salut Dominik,

Danke für die Info, melde das am besten /alpinesicherheit.ch oder vielleicht auch noch den KWO /www.grimselwelt.ch.

G, Rise

dominik says:
Sent 22 May 2018, 15h59
Hab's der Gemeinde Guttannen gemeldet. Die kümmern sich darum, sollten Sperrungen und/oder Sprengungen nötig werden.


Post a comment»