Seilsicherungen und steile, brüchige Wege (heute zusätzlich feucht) führen zum nahen Gipfelkreuz.

Comments (1)


Post a comment

maxl says:
Sent 29 August 2012, 15h21
na, danke für den Bericht. War letztes Jahr in der Gegend, dieser kleine Zacken mit Kreuz war mir auch aufgefallen, sowie der von Dir beschriebene Einstieg zum Steig. Hab dann aber im Internet nichts Brauchbares dazu gefunden..... aber jetzt gibt's ja was!


Post a comment»