Erstbegehung "Warthogrock" am Ilnac (5b+)


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 2. September 2017 um 16:14.

Region: Welt » Kroatien
Tour Datum:28 August 2017
Klettern Schwierigkeit: 5b (Französische Skala)
Wegpunkte:

Zum Abschluss unseres Urlaubs in Omis haben wir noch eine kurze, jedoch sehr schöne Tour eingebohrt. Die Linie ist uns beim Abstieg vom Ilinac ins Auge gestochen, sie ist gekennzeichnet von exzellentem Warzenfels, welcher der Route auch ihren Namen gibt. Die Tour ist derzeit die leichteste Mehrseillängentour mit Bohrhakenabsicherung in der Region. Zudem kann die Tour nach der Hälfte, also nach Seillänge 2, abgebrochen werden, da die Tour dort den Wanderweg berührt. Die dritte Seillänge führt durch einen steilen Kamin an tollen Henkeln aufwärts und quert anschließend über Warzen nach links auf eine Platte, welche ebenfalls mit Hilfe von Warzen erklettert wird. Die Länge weist für ihrem Schwierigkeitsgrad wirklich außergewöhnliche Schönheit auf!
Viel Spaß mit dieser Tour!
 
ZUSTIEG:. Vom Elektrizitätswerk in Zakučac (Parkplätze) folgt man dem breiten Weg zur Kultstätte Leopolda Mandica (2 Min). Hier beginnt der gut beschilderte „Educational Trail“. Man folgt ihm nun, bis er sich in Aufstiegs- und Abstiegsroute teilt (zwischen „Station 5“ und “Station 6“). Dazu beachte man die auf den Schildern aufgedruckte Karte. Von hier sieht man die erste Seillänge direkt hinter der Tafel auf einem schönen Pfeiler. Man folgt nun den Steinmännchen gerade aufwärts für 5 Min. zum Einstieg. Rote Sanduhrschlinge in 3m Höhe.
 
ROUTE: Siehe Topo.
 
ABSTIEG: Vom Ausstieg direkt am "Educational Trail" zurück zum Einstieg.
 
SCHWIERIGKEIT: 5b+ (5a obl.)
 
ABSICHERUNG: ++++/++++, sehr gut mit 10mm NIRO HSA und Standringen.
 
WETTER: Sonne
 
MIT WAR: Tanja
 
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

6b+
26 Aug 17
Klettertour "Secret of Cetina" · Matthias Pilz
VII
4 Jun 17
Klettertour "Stargate" · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»