Video: Spaltensturz am Strahlhorn


Publiziert von Mistermai, 1. Juni 2015 um 14:54. Diese Seite wurde 1540 mal angezeigt.

Hier ist ein lehrreiches Video aufgetaucht von einem Spaltensturz am Strahlhorn.



Kommentare (7)


Kommentar hinzufügen

X-Ray hat gesagt: :-O
Gesendet am 2. Juni 2015 um 18:04
sehr eindrücklich!!
Das Interview ist interessant, besonders was er daraus lernt. Werde mir auch eine Signalpfeife kaufen und mind. zwei Eisschrauben bei mir haben.
Danke für den Hinweis!

Hitsch hat gesagt: RE::-O
Gesendet am 3. Juni 2015 um 16:53
hat nicht jeder rucksack eine Signalpfeife am Brustgurt?

tenor hat gesagt:
Gesendet am 2. Juni 2015 um 21:00
Danke. Kann mich X-Ray nur anschliessen, sehr eindrücklich, so was sieht man nicht alle Tag......zum Glück!

silberhorn Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 2. Juni 2015 um 22:41
Im wahrsten Sinne des Wortes "Glück um Unglück!

Und zum Glück konnte er seine Ruhe bewahren und dadurch besonnen handeln.

Gelöschter Kommentar

Mistermai hat gesagt: RE:
Gesendet am 2. Juni 2015 um 22:51
Ja, ich denke auch: Er hat alles richtig gemacht. Ruhig geblieben, sich mit Eisschraube gesichert, auf Hilfe gewartet und nicht einen waghalsigen Selbstrettungsversuch gewagt usw.

Leider sieht man viel zu oft auf ähnlichen Aufnahmen von Lawinen-Niedergängen etc. gefährliche/falsche Verhalten von Beteiligten. Zurück zu führen ist dies natürlich teilweise auf Panik/Adrenalin aber sicher auch mangelnde Ausbildung.

MicheleK hat gesagt: und den letzten beissen die Hunde
Gesendet am 3. Juni 2015 um 21:05
ich denke hier das Problem ist, dass seine Kollegen davon gebraust sind und nicht zurueck geschaut haben wo er geblieben ist. Rettung erfolgte hier durch einen vorbeikommenden Bergfuehrer und die Kolleglis waren schon weit unten.

Wie oft ist es mir schon passiert, ich als letzter - der andere schon ein Paar 100 Hm weiter unten ...



Kommentar hinzufügen»