Klettern digital – so sieht die Zukunft aus


Publiziert von Henrik , 25. Februar 2015 um 09:50. Diese Seite wurde 472 mal angezeigt.

Zitat: "«Griffig» heisst das neue Kunstgriff-Eldorado, das auch mit neuer Klettertechnologie aufwartet. Schliesslich hat sich in jüngster Zeit der Verdrängungswettbewerb unter den Kletterhallen verschärft, man braucht also eine USP, eine Unique Selling Proposition."  Ein Gastbeitrag von Emil Zopfi


[blog.bazonline.ch/outdoor/index.php/40245/klettern-digital-s...]


(...für Nichtbasler....auch Bebbis und andere Basler, ob links oder rechts, dürfen sich ausserhalb des Fasnachtstreibens bewegen)

Saluti

Henrik



Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Dolmar hat gesagt: Na Prima
Gesendet am 2. März 2015 um 23:04
find ich Super, ist doch toll wenn sich immer mehr Kletterer dadurch vielleicht in die Halle binden lassen. Dann hat`s schon mehr Platz für mich
in den echten Bergen/Felsen zum klettern und vor allem zum Natur erleben.

Die Schere zwischen reinem Sportklettern und Alpinklettern wird wohl immer weiter auseinander gehen. All jene die Klettern rein als Sport sehen,
erfreuen sich sicherlich an den Gadgets und es wird wohl noch Firlefanz dazu kommen den wir uns Stand heute nicht erdenken.

Die "old school èn" werden wohl weiter die Natur geniesen wollen,
also solche wie ich


Kommentar hinzufügen»