Verhältnisse an der Hohen Salve am 1. Mai 2012


Publiziert von gero, 2. Mai 2012 um 13:23. Diese Seite wurde 101 mal angezeigt.

Gestern, am 1. Mai 2012, habe ich die Hohe Salve (Kitzbüheler) von Süden zu Fuß erstiegen.

Der Berg hält, was ich mir davon versprochen habe: die Südseite ist praktiosch völlig schneefrei, ein großflächiges Schneefeld im Bereich der Kälberalm ausgenommen, das aber zu früher Tageszeit problemlos zu Fuß begangen werden kann.

Gegenüber in den südseitig vorgelagerten Kitzbühelern herrscht noch tiefer Winter: der Schnee dürfte dort meterhoch liegen, allerdings wegen der warmen Bedingungen sehr weich und lawinengefährlich - weder für Schi- noch Schneeschuhgeher brauchbar.

Gipfel der Hohen Salve derzeit vereinsamt: die Schisaison ist beendet, die Wandersaison hat noch nicht begonnen, der Liftbetrieb ist eingestellt bis Mitte Mai.

Sozusagen derzeit ein kleiner Geheimtip!

Bericht hier.



Kommentar hinzufügen»