Probleme bei unüblichen Suonenwanderern


Publiziert von schalb, 20. Oktober 2011 um 19:14. Diese Seite wurde 467 mal angezeigt.

sie  dort unter  dem obersten Eintrag  vom 14.10.2011:

http://www.yaks.ch/deu/aktuell/2011/]

nicht alle  Berggängigen sind  auch Suonen-tauglich !

Volkher



Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

laponia41 Pro hat gesagt:
Gesendet am 20. Oktober 2011 um 19:21
Ich verstehe die Frage nicht ganz. Natürlich sind auch im Wallis nicht alle vermeintlich Berggängigen Suonen-tauglich. Aber Yaks habe ich auf dem Niwärch (zum Glück) noch nie angetroffen......

LG Peter

schalb hat gesagt: RE: Yaks-Wanderung auf Bisse
Gesendet am 22. Oktober 2011 um 12:02
wie du in dem Artikel weiter unten lesen kannst, sind die zwei Frauen schon ein paar Wochen mit ihren Yaks unterwegs, haben vergletscherte Alpenpässe und andere Schwierigkeiten gemeistert, sind nun aber auf einer "Wasserleitung" ( =Bisse) so hängen geblieben, dass die örtliche Feuerwehr helfen musste. Das liegt aber wohl nicht zuletzt daran, dass anderswo Informationen über Bisse / Suonen nicht so zuverlässig wie hier im Wallis sind.
Volkher


Kommentar hinzufügen»