Der markierte Weg zum Seitekopf geht noch unterhalb der Felsen nach links durch die Flanke, dann über die leicht schneebedeckte Rampe zwischen den zwei felsigen Abbrüchen (etwa Bildmitte) zum Schrofenhang südlich (rechts) des Gipfels
 


Post a comment»