Schlehen-Bürstenspinner, (Orgyia antiqua) Vor dem Ertrinken gerettet.../ salvato dall`annegamento...

Kommentare (12)


Kommentar hinzufügen

rojosuiza hat gesagt:
Gesendet am 25. Oktober 2017 um 21:26
tolle Antennen hat der...

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 25. Oktober 2017 um 23:03
Er ist ein tagaktiver Nachtfalter. Der braucht die Antennen....

mong Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 27. Oktober 2017 um 00:15
> Vor dem Ertrinken gerettet...

Wie genau muss ich mir das vorstellen?

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 27. Oktober 2017 um 00:52
Der arme Falter schwamm im Baggersee und schaffte es nicht mehr raus. Da hab ich die Schuhe und Socken ausgezogen, die Hosen hochgekrempelt, bin zu ihm und hab ihn rausgefischt. Dann hab ich ihn ins Gras gesetzt, damit seine Flügel trocknen könnten. Ich glaub, er hatte schon ziemlich viel Wasser geschluckt und war ziemlich erschöpft, der arme. Er konnte dann aber wieder fliegen. Ich fand ihn sehr schön, weil ich so einen noch nie gesehen hab.

Übrigens ist das ein Männchen. Die Weibchen (unten auf dem Link) dieses Falters haben zurückgebildete Flügel, können nicht fliegen und legen nach dem Schlüpfen aus dem Kokon nur die Eier ab und sterben dann. Ich find das traurig, aber dieses Phänomen, dass die Schmetterlinge nur zur Fortpflanzung leben, gibt es öfter. Einige Falter können keine Nahrung zu sich nehmen, weil sie gar keine Mundwerkzeuge haben. Z.B. das Kleine Nachtpfauenauge Gruselig, oder?

georgb Pro hat gesagt: Diese Menschen
Gesendet am 27. Oktober 2017 um 13:28
Nicht mal in Ruhe sterben lassen sie einen ;-)

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:Diese Menschen
Gesendet am 27. Oktober 2017 um 16:21
Ja wirklich! Am Ende stirbt er eh über den Winter, warum also diese Aktion, hast recht! Und überhaupt, so ein nixiger Falter, wer braucht den schon. Muss gleich mal wieder ein paar Gift-Sprühdosen gegen das Ungeziefer in unserem Garten kaufen. Wespen, Hornissen, Mäuse....alles das, was den armen Menschen in seinem "sauberen" Leben stört! Hatte ich nur ganz vergessen...

In Wahrheit....hab ich es gar nicht vergessen:-( Ich mag doch die Tiere! Oft mehr als die Menschen...was soll ich tun???????

georgb Pro hat gesagt: Das Tier im Menschen
Gesendet am 28. Oktober 2017 um 09:08
Auch im Menschen schlummert das Tier, wir haben nur diesen schrecklichen Verstand dazu, wir bedauernswerten Viecher ;-)

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:Das Tier im Menschen
Gesendet am 28. Oktober 2017 um 10:05
An diesem
> schrecklichen Verstand

kann man aber schon immer öfter und immer mehr zweifeln, oder?

rojosuiza hat gesagt: Verstand
Gesendet am 28. Oktober 2017 um 16:15
... höchstens etwas zu wenig Verstand...

mong Pro hat gesagt: RE:Verstand
Gesendet am 28. Oktober 2017 um 21:26
Ich rette manchmal Würmer von der Strasse
und lege sie ins nasse Gras. Sagt mal, ist das normal? ;-(

rojosuiza hat gesagt: RE:Verstand
Gesendet am 28. Oktober 2017 um 21:35
Haha, ganz normal. Menschen sind Querdenker, rechtlinig ist das nicht...

In Lübeck bin ich in die Trave gesprungen, um eine Taube vor dem Ertrinken zu retten, total meschugge...

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:Verstand
Gesendet am 28. Oktober 2017 um 21:48
Irgendwo in Deutschland ist ein alter Mann in einer Bank zusammengebrochen und lag dann da am Boden. Das hat die Leute nicht gekümmert. Sie sind einfach über ihn drüber gestiegen.
Bei uns liest man jeden Tag, dass "Menschen" bei Unfällen die Hilfskräfte behindern und sogar handgreiflich werden, um das "geilste" Video der Unfallopfer ins Netz stellen zu können. Und Ihr fragt Euch, ob Ihr vielleicht nicht normal seid?????????????????


Kommentar hinzufügen»