Hohberghorn und Weisshorn während des Abstieges vom Stecknadelhorn
 


Kommentar hinzufügen»