Auf den Südhängen kurzärmelig im Februar / a maniche corte in febbraio sui pendici al sud

Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

georgb Pro hat gesagt:
Gesendet am 8. Februar 2016 um 10:56
Bei solchen Bildern freut man sich auf den Frühling. Wer braucht schon Schnee ;-)

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Februar 2016 um 11:22
Die Pulverfans! Ich kann`s ja verstehen. Ich fahr auch mal gern in schönem Schnee einen schönen Hang runter.
Aber mit so einem Halbwinter kann man net viel anfangen, jedenfalls net bei uns. Ich hasse es, mit den Skischuhen unten so lange laufen zu müssen und dann noch die Skier am Rucksack, die Schaufel, Sonde, Pieps trotzdem im Gepäck.... Also lieber gar keinen Schnee, oder?

georgb Pro hat gesagt:
Gesendet am 8. Februar 2016 um 12:11
Inzwischen liebe ich es fast, mit den Skiern auf dem Rucksack irgendwo rumzustaksen ;-) Aber im Ernst, gerade in diesem Winter sehnt man sich mehr als sonst nach Frühling, Blumen und leichtem Gepäck.

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Februar 2016 um 14:02
> Inzwischen liebe ich es fast, mit den Skiern auf dem Rucksack irgendwo rumzustaksen

Ich find, das geht voll auf`s Gstell! Des Gnack, der Rücken und die Knie tun noch mehr weh nach so einem Hatscher. Tja, wenn ich einen guten Physiotherapeuten hätte, so einen Personal-Fuzzi, wie die Madonna...das wäre schon mein Traum:-) Aber ich bin halt net Madonna und für den Physio kriegt man als unsereiner maximal 6 "Anwendungen" à viel zu kurz, zu denen man noch dazuzahlen muss. In der Familie haben wir einen Physiker, einen Kartografen, zwei Maschinenbauer, einen Informatiker...Wär doch nur einer Physiotherapeut geworden:-)))

Ihr habt es gut miteinander!!!:-))

VG
Uschi

georgb Pro hat gesagt:
Gesendet am 8. Februar 2016 um 14:41
Astrid konnte am Samstag nicht mitgehen wegen Rückenschmerzen und ich hatte keine Zeit sie zu behandeln, weil ich auf Skitour war ;-)

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Februar 2016 um 14:50
Ich glaub`s net!!!!!!!!!!!!!!!!!! Schlimmer als dass man keinen Physio in der Familie hat, ist ja wohl noch, man hat zwei unter zwei Leuten und keiner hat Zeit für den anderen:-)))) Na, na!!!!!

Hab mir aus einem Abflussrohr vom Baumarkt und einer Isomatte übrigens eine Blackroll gebastelt. Sehr preisgünstig und sooooo wirksam, wenn man nicht Madonna ist oder keiner Zeit hat. Fehlen nur noch die kräftigen Finger an der Blackroll:-)


Kommentar hinzufügen»