Die von Felix "versprochenen" Edelweiss hab ich dann nach dem felsigen Abstieg vom Muchetta doch noch gefunden! Sie wuchsen auf einer Wiese sogar so zahlreich, dass ich aufpassen musste, auf keines zu treten. :-)

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Krokus Pro hat gesagt:
Gesendet am 2. August 2015 um 00:46
Eine Einheimische hatte zu Margrit und mir gesagt, das wäre der Edelweissboden. Und er hatte auch vor drei Jahren seinem Namen Ehre gemacht.

countryboy Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 3. August 2015 um 17:58
Wahrhaftig ein treffender Name fuer dieses schoene Stueckchen Erde. Vielleicht hat sich der Edelweissboden gerade deshalb so gut entwickelt und gehalten, weil er Teil eines eher muehsamen Wanderabschnittes ist. Wuerde dort staendig so viel Volk vorbeiwandern wie es z.B. im Alpstein der Fall ist, waere das wohl nicht mehr der Fall. ;-)


Kommentar hinzufügen»