Irgendwo dort in der Ostwand beginnt die Gratüberschreitung, aufgrund von sehr viel Macchia bieten sich die alternativen Linien eher nicht an. Zudem leben viele Wildschweine an diesem Hang. Die vielen erkennbaren Begehungsspuren kommen auch eher von den Schweinen, die sich an der Macchia nicht stören.
 


Post a comment»