COVID-19: Current situation
Für den Ausstieg zur Gratstrasse bestehen zwei Möglichkeiten: entweder wendet man sich nach links, wo die grosse Runse sichtbar (oder zumindest erahnbar) wird, und steigt die letzten paar Meter am gelben Seil auf - oder man kraxelt steil, aber immer noch machbar bis direkt unter die Nagelfluhwand hoch, wendet sich erst dort nach links, gewinnt alte Pfadspuren, und gelangt in einem kurzen Zick-Zack zur Gratstrasse hoch. Der gleiche Ausstieg dient übrigens auch den Varianten zur Direttissima Nord. Nur folgt man bei diesen noch etwas länger dem Nagelfluhwall Richtung Süden.
 


Post a comment»