Hier beim Silberbrünnl gab es vor 2 Jahren, im Februar 2012, einen tragischen Lawinenunfall.
Durch die Abholzung des Hanges fehlten plötzlich die Ankerpunkte in einem großflächigen Gleithorizont, und ein erfahrener Alpinpolizist ging als erster in die neue Falle.
Seine Bergkameraden haben ihm, unweit über der Quelle, eine Gedenkstätte errichtet.
 


Post a comment»