Autobahnwanderweg aufs Tomlishorn

Comments (7)


Post a comment

Domenic Pro says:
Sent 12 June 2009, 12h43
Wo hast du bloss all die Touristen versteckt? ;-) Als ich eine Woche später auf dem Tomlishorn stand, war alles voll mit ihnen.

surfy says: RE:
Sent 12 June 2009, 13h09
...geh' mal in den höhlen unterhalb der widderfeld-ostwand schauen...;-) neneee, hab' denen gar nichts angetan, es war niemand auf dem tomlishorn ausser mir. einfacher grund: der weg vom pilatus kulm her war offiziell noch geschlossen und die doch mutigen, die die abschrankung überklettert hatten, fanden sich nach kurzer zeit vor ihnen unüberwindlichen schneefeldern in exponiertem gelände wider... aspaltwanderwege laufen ist halt nicht das gleiche wie t5er und t6er kraxeln...
d.h.: eine woche nach mir war der schnee wohl grösstenteils weg auf der tomlishorn-pilatus kulm-wanderwegpiste... ;-)

lieber gruss
sabine

Domenic Pro says: RE:
Sent 12 June 2009, 13h41
Nein, der Schnee war nicht grösstenteils, sondern vollständig weg. Nur unter dem Widderfeld habe ich noch ein bisschen Schnee gefunden.

Jedenfalls war ich ziemlich überrascht, als ich auf dem Tomlishorn um die Ecke bog und vor dem Touristenstrohm stand. Das war nicht so mein Ding.

Aber der Teil der Tour bis dorthin war genial. Vor allem die Rast auf dem Widderfeld. Sogar deine Bergdohlen haben vorbeigeschaut. ;-)

surfy says: RE:
Sent 12 June 2009, 13h46
aha... also hat's doch noch etwas schnee dort, dacht' ich's mir doch... konntest du dennoch gut traversieren und auf dem normalweg aufs widderfeld gelangen?
hab' jetzt die letzten paar male nicht mehr nachgeschaut und immer den weg via stollen genommen...

touristenströme: eine meiner alpträume (neue rs: albträume)... und auch überhaupt nicht mein ding...

jaja, ursi und meinrad, die bergdohlen: sie gehen wieder mal fremd... ;-) noch was anderes: hatte es ein neues gipfelbuch oben???

danke und tschüss
sabine

Domenic Pro says: RE:
Sent 12 June 2009, 14h02
Aufgestiegen war ich von der Feldalp. Von dort bis zum Widderfeldgipfel hatte es keinen Schnee mehr. Der Schnee lag dann in der Nordwestflanke auf dem Weg Richtung Tomlishorn, kurz nach der Kraxelstelle. Waren aber nur knapp 20 Meter.

Das Gipfelbuch war übervoll. Als ich es aufgeschlagen hatte, wurden die darin eingelegten Zettel vom Winde verweht. Zum Glück konnte ich alle wieder einfangen. Ein neues Buch ist also mehr als nötig.

Gruss
Domenic

surfy says: aha...
Sent 12 June 2009, 15h23
...dann werde ich nächstens ein neues gipfelbuch raufbringen... hatte es schon seit einiger zeit vor, dann aber immer wieder vergessen... ehrensache, erledige ich das nun...

genau: die restschneefläche deckt sich mit meiner letzten beobachtung vor ca. einer woche - weiss nicht mehr genau, wann ich das letzte mal grad oben war... aber du konntest dennoch ohne probleme unterhalb des schneefeldes queren?

lieber gruss
sabine

Domenic Pro says: RE:aha...
Sent 12 June 2009, 20h19
Eigentlich ging ich nicht unterhalb des Schneefelds durch, sondern quer darüber. Ging absolut problemlos. Vermutlich ist es inzwischen vollständig geschmolzen.

Gruss Domenic


Post a comment»