das Gipfelziel vom 24.2.2008: Piz Platta

Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

KFV hat gesagt: Anstieg Piz Platta
Gesendet am 26. Februar 2008 um 11:52
Auch dieses Bild ist mit der Nahaufnahme vom Plattagletscher sehr aufschlußreich, Bombo!
Auffällig ist wieder der Schneemangel in der gesamten Südflanke. Auch vom Plattagletscher scheint nicht mehr viel übrig zu sein, wie die freiliegenden Felsinseln vermuten lassen.

Bombo hat gesagt: RE:Anstieg Piz Platta
Gesendet am 27. Februar 2008 um 00:01
Ich kann Dir nur Recht geben - der Schnee ist wirklich langsam Mangelware in diesem Gebiet - mein Ski hatte gar keine Freude an diesem Wochenende und weilt jetzt gegenwärtig im "Erholungsurlaub" bei Bächli Sport, wo ihm gutes getan wird... :-)

Kennst Du denn den Piz Platta noch aus "früheren" Zeiten, wo noch bedeutend mehr Schnee gelegen ist oder gar der Gletscher alles noch bedeckte?

KFV hat gesagt: Piz Platta
Gesendet am 27. Februar 2008 um 11:07
Bestiegen hab' ich den Piz Platta leider noch nicht - steht aber schon lange auf der der Warteliste.
Vor fast 15 Jahren war ich mal im Sommer an der Ostseite auf den Muttans. Der Plattagletscher hatte damals noch eine ansehnliche Ausdehnung ohne Unterbrechung. Wie's unter der Westflanke aussah konnte man allerdings nicht erkennen.
Auch von der gegenüberliegenden Tschima da Flix hab' ich den Gletscher bei einer späteren Gelegenheit beobachten können.
Bei einem Aufenthalt im Avers vor 4 Jahren war das Wetter zu schlecht für eine Gipfelbesteigung.
Als grausiger Skifahrer bin ich an einer Sommer-/Herbsttour dort hinauf interessiert.
Bei den mittlerweile vorherrschenden Schneeverhältnissen sollte ich mir vielleicht ein Paar Schneeschuhe zulegen u. im Winter dort hoch... ;-)
Mit Ski geht's aber schneller hinunter.
Btw, was kostet eigentlich die Übernachtung im Skihaus Tga ?

Bombo hat gesagt: RE:Piz Platta
Gesendet am 27. Februar 2008 um 19:33
:-) das mit den schneeschuhen ist gar nicht mal so ne üble idee :-)

ich persönliche probiere so lange mit den skis zu gehen, wie's nur geht, weil eben, runter gehts halt schon einfacher damit. auf der anderen seite ist es auch ein kack, wenn man dann die skis an den rucksack binden muss und kilometerweise damit rumwandern darf... :-)

die übernachtung kostet 70 stützli pro person - dafür hast du aber zwei 2er-Zimmer (eines davon mit einem vorhang vom 4er-Zimmer abgetrennt), ein 4er-Zimmer und ein 8er-Zimmer. halbpension. eher teuer, aber irgendwie ist es die gemütlichkeit noch wert :-)


Kommentar hinzufügen»