Der Lohn für die "Aufstiegsmühen": Pulver im Osthang unter dem Güner Lückli
 


Kommentar hinzufügen»