Aufstieg durch die tief verschneite Westflanke zum Grat der Roti Flue.
 


Kommentar hinzufügen»