Weiter führt der Weg, in zahlreichen Serpentinen, durch blockig-schroffiges Gelände zum Sanntalersattel
 


Post a comment»