Nach der Cholbenhoferegg (Punkt 631) ist der Pfad gut sichtbar und gut begehbar.
 


Kommentar hinzufügen»