Tief hat sich die Donau in die Höhenzüge der Schwäbischen Alb eingegraben, deren Kalkfelsen das Tal säumen
 


Kommentar hinzufügen»