Das Heidenhaus von Chiggiogna, "La Casa dei Pagani", ist zugänglich.

Wenn man den Weg kennt, ist das Heidenhaus von Chiggiogna
vom Talboden aus in einer guten halben Stunde zu erreichen.

Vielleicht braucht man auch dreiviertel Stunden oder sogar eine Stunde.
Ich weiss es nicht so genau.

Weil: Jedesmal, wenn ich dort hinauf stieg,
ist die Zeit rückwärts gelaufen in die Vergangenheit.

Und darum habe ich gar nicht mehr auf die Uhr geschaut.

Wieso sollte einer auf die Uhr schauen,
wenn die Zeit in der Realität rückwärts läuft
und darum mit der Uhrzeit nicht überein stimmt ???


Bei der Wegzeit zum Heidenhaus hinauf
spielen sowieso mehrere Faktoren eine Rolle:

Das Wetter, die Wegfindung, die Pausen, Fotos machen etc etc.

Es gibt aber auch die Trolle und die Elfen, die einen ablenken:
Die Trolle mit ihren Spässen und die Elfen mit ihrer Anmut.
Und es gibt dort im Wald auch die Geister von verstorbenen Heiden,
die sich immer noch nicht ganz von der Erde gelöst haben.

Falls Du also auf Deiner Wanderung zum Heidenhaus hinauf
einem Wanderer begegnest, darfst Du nicht dem Irrtum verfallen,
das sei automatisch ein ganz normaler Wanderer.
Es kann sich ebenso gut um einen verstorbenen Heiden handeln,
der schon seit Jahrhunderten im Wald herum streift,
weil er noch nicht ganz parat ist fürs Walhalla,
und der seine Wartezeit damit verbringt,
im Wald herum zu streifen.

Falls Du aber einer Wanderer-Frau begegnest, dann ist der Fall klar.
Sie ist eine ganz normale Frau, die gerne im Wald herum wandert.
Weil: Heidenfrauen kommen nämlich sofort ins Walhalla,
nachdem sie gestorben sind,
weil die Heiden die Frauen lieben,
und weil es im Walhalla permanent zu wenig Frauen hat.


Darum, wenn Du in der Nähe des Heidenhauses auf einen Wanderer triffst:

Einfach schön freundlich 'Buon Giorno' oder 'Bon Dì' sagen,
vielleicht einen kurzen Schwatz einschieben
und dann 'Ciao, arrivederci, bona jornata, see you'.

Mehr kannst Du sowieso nicht für den Heiden tun.
Er muss selber schauen, wie es weiter geht.
Das ist halt so. Kann man nicht ändern.

Und sowieso, das ist nicht so schlimm für den Heiden.
Der Wald in der Umgebung vom Heidenhaus
ist schön und interessant und alles andere als langweilig.



 


Kommentar hinzufügen»