Unterhalb des Gipfels öffnete sich plätzlich eine Nebellücke als ich auf dem obersten Westgrat stand. Der Blick reichte hinunter zum Stausee Eiðisvatn (149m).
 


Post a comment»