Der höchste natürliche Punkt auf dem Gaiziņkalns (311,5m) ist bestiegen, schön nach drei Tagen wieder auf einem Landeshöhepunkt zu stehen.

Ärgerlich war nur dass der baufällige Turm frisch zugemauert wurde, Oben hätte man sicher eine prächtige Aussicht gehabt!

Knapp drei Jahre nach meinem Besuch, am 14.12.2012, wurde der marode Turm schliesslich gesprengt.
 


Post a comment»