Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/
Hikr » fuemm63 » Hikes

fuemm63 » Reports (147)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Oct 8
Valsertal   T3+  
8 Oct 19
Blattapirg und Fanellgrätli
Wieder zieht es mich in mein alpines Lieblingstal, das Valser Tal. Heute will ich die Gegend zwischen Hohbüel und Fanella Alp mit dem eigentümlichen Flurnamen Blattapirg auskundschaften und je nach Formstand, Zeit und Meteo das Guraletschhorn anpeilen. Startpunkt: Peilerrank (Bushaltestelle kurz nach P. 1388), Schlusspunkt:...
Published by fuemm63 11 October 2019, 19h53 (Photos:24 | Geodata:1)
Jul 8
Berninagebiet   T4+ AD  
8 Jul 18
6-Tages-Trekking im Berninagebiet und Puschlav
Für den Juli 2018 habe ich mir etwas Spezielles vorgenommen: In einer Gruppe von zwölf Personennehme ich ein sechstägiges Trekking im Berninagebiet und im Puschlav unter die Füsse. Bisher kein Hütteler bin ich positiv überrascht von den fünf Hütten-Nächten. Am besten schlafe ich sogar im Massenschlag in der Bovalhütte...
Published by fuemm63 24 November 2018, 13h01 (Photos:112 | Geodata:7)
May 11
Aargau   T1  
11 May 18
Jurapark III: Ungestört unterwegs auf der Mandacher Störung
Rund um das wunderschön im Aargauer Tafeljura gelegene Dorf Mandach (mit einem Mohrenkopf im Wappen) finden sich überraschenderweise drei, vier Hügel, die zum Faltenjura gehören (darum Mandacher Störung). Einer davon ist der Besseberg, von dem man eine wunderbare Rundumsicht hat.NachJurapark I: Von Mettau nach Mandach und...
Published by fuemm63 14 May 2018, 19h04 (Photos:24 | Comments:3 | Geodata:1)
May 10
Aargau   T1  
10 May 18
Beinwiler Homberg
Allein im Aargau gibt es sieben Erhebungen, die Homberg heissen. Sie sind alle zwischen 600 und 800 m hoch. Der höchste liegt beim Hallwilersee und ist knapp 800 m hoch. Hier gönne ich mir einen kleinen Auffahrtswalk. Von der Schiffsanlegestelle in Beinwil am See (450 m) laufe ich auf dem Wanderweg los. Der Weg führt – mit...
Published by fuemm63 13 May 2018, 21h00 (Photos:24 | Comments:4 | Geodata:1)
Jul 29
Valsertal   T3  
29 Jul 17
Valser Classico: Drei-Seen-Lauf
Jetzt, wo sich abzeichnet, dass das hirnrissige Wolkenkratzerprojekt La femme de Valsdank den Anwälten der Coca Cola HBC AG (denen die Valser Mineralquellen AG gehört und damit die Hälfte der St.-Peters-Quelle) Makulatur bleibt (manchmal muss wohl doch der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben werden), zieht es mich in diesem...
Published by fuemm63 29 July 2017, 21h55 (Photos:40 | Comments:2 | Geodata:2)
Jul 25
Valsertal   T2  
25 Jul 17
Ins Canaltal
Mit trudifuemm auf Stippvisite im Canaltal, wo wir noch nie gewesen sind. Das Wetter erlaubt keine grossen Sprünge. Die Gipfel rund um den Zervreilastausee sind vom frisch gefallenen Schnee gepudert. Wir laufen frierend von der Gedenkkapelle Zervreila (P. 1984) hinab zur Canalbrücke (P. 1867) und biegen ins Canaltal ab....
Published by fuemm63 28 July 2017, 14h31 (Photos:40)
Jul 11
Valsertal   T2  
11 Jul 17
In die Länta
Viele Hikers haben ihre Lieblingstopoi, wo ihr Herz tiefer schlägt und sich Glücksgefühle fast auf Knopfdruck einstellen–seit langer Zeit (2014) bin ich endlich wieder in meinem Herzgebiet: Vals-Zervreila. Seit ich das erste Mal vom ehemaligen Dorf Zervreila hörte, das im Wasser des 1958 erbauten Stausees versank, bin ich...
Published by fuemm63 15 July 2017, 14h04 (Photos:32 | Geodata:1)
Oct 11
Präfektur Saga   T1  
11 Oct 16
Arita 有田町 – in Japans Porzellanland
Eine weitere Station auf unserer Japanreise (siehe Zu den heissen Quellen und Makaken im Höllental 地獄谷野猿公苑und Auf Pilgerwegen in und um Koyasan 高野山) war das Städtchen Aritaauf Japans südlicher Insel Kyushu, das etwas gleich gross wie die Schweiz ist. Arita liegt inder Präfektur Saga und ist seit 400 Jahren...
Published by fuemm63 18 October 2016, 21h34 (Photos:48 | Geodata:1)
Oct 7
Präfektur Wakayama   T2  
7 Oct 16
Auf Pilgerwegen in und um Koyasan 高野山
Eine weitere Station auf unserer Japanreise (siehe Zu den heissen Quellen und Makaken im Höllental) ist die abgelegen in den Bergen der Halbinsel Ki'i (südlich von Osaka) liegende TempelstadtKoyasan (Berg Koya,高野山).Koyasan erreicht man per öVvon Osaka ausrelativ einfach auf der Nankai-Line. Koyasan Der Mönch Kukai...
Published by fuemm63 16 October 2016, 20h53 (Photos:96 | Geodata:1)
Oct 4
Präfektur Kyoto   T1  
4 Oct 16
In den Zen-Gärten des Ryogen-in 龍源院
Eine weitere Station auf unserer Japanreise (siehe Zu den heissen Quellen und Makaken im Höllental 地獄谷野猿公苑, Auf Pilgerwegen in und um Koyasan 高野山 und Arita 有田町 – in Japans Porzellanland)ist die Millionenstadt Kyoto. Japans alte Hauptstadt ist berühmt für diezahlreichen, wunderschönen Gärten, die...
Published by fuemm63 23 October 2016, 17h56 (Photos:24 | Geodata:1)
Oct 1
Präfektur Nagano   T1  
1 Oct 16
Zu den heissen Quellen und Makaken im Höllental 地獄谷野猿公苑
Die erste Station auf unserer Japanreise ist Yudanaka, wo wir eine Wanderung ins bekannte Höllental unternehmen. Das Höllental hat seinen Namen wegen der vielen heissen, nach Schwefel riechenden Quellen erhalten.Es ist anzunehmen, dass die heissen Quellen ursprünglich von Japanmakaken, der nördlichsten Primatenart, gefunden...
Published by fuemm63 15 October 2016, 10h51 (Photos:24 | Geodata:1)
Dec 19
Oberengadin   T2  
19 Dec 15
Muragl-Modul 5: "No Snow" am 19. Dezember...
Kurze, aber knackige Wanderung auf dem (bis auf wenige schattige Spitzkurven) Ende Dezember total aperen Schlittelweg von Acla Muragl (1785 m) nach Muottas Muragl (2454 m). Diese Dezemberwoche –kurz nach dem Ende der UN-Klimakonferenz in Paris –habe ich mit sursass58 im Gebiet Bernina/Oberengadin vier Wanderungen zwischen...
Published by fuemm63 19 December 2015, 17h01 (Photos:24 | Geodata:1)
Dec 17
Berninagebiet   T2  
17 Dec 15
Alp Grüm - Pru dal Vent - Stazione Ospizio Bernina
Wanderung mit sursass58 von der Alp Grüm über den Pru dal Vent zur Stazione Ospizio Bernina. Die Berninabahn bringt uns zur Haltestelle Alp Grüm (2091 m). Von dort wandern wir gemütlich über den Pru dal Vent (2210 m) hinauf zur südlichen Staumauer des Lago Bianco. Auf dem Stausee waren wir vor vier Tagen und bewunderten...
Published by fuemm63 17 December 2015, 20h29 (Photos:40 | Comments:2 | Geodata:1)
Dec 15
Berninagebiet   T2  
15 Dec 15
Am Tor des Morteratschgletschers
Zusammen mit sursass58 laufen wir zur Zunge des Morteratschgletschers. Während der Hinweg zur Gletscherzunge ein glaziologisches Ereignis erster Güte ist, bildet der Rückweg botanischen Anschauungsunterricht, wie sich die Vegetation nach dem Rückzug des Gletschers vorarbeitet. Der Wanderweg vom Bahnhof Morteratsch RhB (1896...
Published by fuemm63 16 December 2015, 15h00 (Photos:72 | Comments:5 | Geodata:1)
Dec 13
Berninagebiet    
13 Dec 15
Über den vereisten Lago Bianco
Mit sursass58 besuchen wir den vereisten Lago Bianco am Berninapass. Ein seltenes Ereignis: Da es trotz Mitte Dezember praktisch keinen Schnee hat, ist fast die ganze Seefläche des Lago Bianco (2200 m) ein wunderbares und eindrückliches Eisfeld ("Schwarzeis"), das man begehen und befahren kann. Wir sehen auch Eissegler, die...
Published by fuemm63 14 December 2015, 09h28 (Photos:48 | Comments:7 | Geodata:1)
Nov 14
Schwyz   T1  
14 Nov 15
Appetizer am Friherrenberg
Kleine Geburtstagswanderung von Ebenau am Sihlsee über den Hausberg von Einsiedeln, um einige Kohlenhydrate zu verbrennen, bevor wir im Restaurant Tulipan einkehren. Start bei der Bushaltestelle in Ebenau (893 m). Die Besichtigung des Sihlseeufers blasen wir schnell ab, da dieses in Ebenau mit Privatvillen verstellt ist. Wir...
Published by fuemm63 15 November 2015, 18h35 (Photos:32 | Comments:2 | Geodata:1)
Nov 12
Aargau   T3+  
12 Nov 15
Nebeltauchen über dem Lägerngrat
Den ganzen Arbeitstag klingt mir der Meteo-Satz im Kopf "Hochnebel bis ca. 800 m". Im Gegensatz zum Klima hält sich die Sonne noch an ihren Fahrplan, geht also heute um 16.53 Uhr unter.Um 16.30 Uhr juckt es mich dann doch, meinem Hausberg, der Lägern, die über 800 m reicht, einen Kurzbesuch abzustatten, und speede den...
Published by fuemm63 12 November 2015, 22h57 (Photos:24 | Geodata:1)
Nov 7
Schwyz   T2  
7 Nov 15
Von Tschalun über die Furggelen nach Brunni
Da trudifuemm noch nicht ganz gesund ist, nehmen wir heute eine leichte Rekonvaleszenz-Wanderung in den Alptaler Bergen unter die Füsse. Da fuemm63 wegen des sommerlichen Novemberwetters die Winterpause der Ybrig-Bahnen vergessen hat, müssen wir in Laucheren kurz die Tourenplanung umdisponieren und entscheiden uns für die...
Published by fuemm63 7 November 2015, 19h40 (Photos:56 | Geodata:1)
Nov 1
Schwyz   T1  
1 Nov 15
Rigi-Modul 9: Allerheiligen-Panoramatour über dem Hochnebel
Kleine, aber feine Panoramawanderung von Rigi Kulm nach Rigi Staffel, um über dem Hochnebel meine neue Kamera mit 50xZoom zu testen. Genau vor einem Jahr waren wir auch auf der Rigi unterwegs. Auch dieses Jahr herrscht an Allerheiligen über dem Hochnebel eitel Sonnenschein. Natürlich ist die Rigi heute (milde gesagt)...
Published by fuemm63 1 November 2015, 19h49 (Photos:32 | Geodata:1)
Oct 24
Schwyz   T1  
24 Oct 15
Über den Etzelpass
Wir sind nach Pfäffikon SZ zum Mittagessen eingeladen und schalten eine Wanderung vor, die von Biberbrugg über den Etzelpass hinab zum Zürichsee führt. Neben dem schönen Panorama, das sich bereits auf dem Altberg eröffnet, begegnen uns auf der Wanderung überraschend viele kulturhistorische Themen, die meistens mit dem...
Published by fuemm63 25 October 2015, 10h00 (Photos:64 | Geodata:1)