Hikr » carpintero » Hikes » Basse Engadine [x]

carpintero » Reports (16)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Nov 13
Basse Engadine   T2  
22 Oct 16
Murtaröl
Genau zwei Wochen sind seit unserem letzten Besuch im Schweizer Nationalpark vergangen. Im Gegensatz zum letzten Besuch sind die Lärchen jetzt goldgelb gefärbt. Es ist kalt, als wir in Zernez aus dem Zug steigen und das überflüssige Gepäck in einem der Schliessfächer deponieren. Ein kurzes Stück des Weges führt uns...
Published by carpintero 12 November 2016, 12h34 (Photos:20 | Comments:2 | Geodata:1)
   
Basse Engadine   T3  
5 Oct 13
Fuorcla Val dal Botsch und Val Mingèr
Als wir kurz vor sieben Uhr aus unserem Zimmer im Hotel Parc Naziunalschauen, fällt immer noch regen. Laut der Prognose des Regenradars von MeteoSchweiz soll es um acht Uhr aufhören zu regnen. Tatsächlich regnet es um acht Uhr nicht mehr und wir wandern Richtung Parkplatz P7. Wir passieren die Strasse und marschieren durch...
Published by carpintero 6 October 2013, 18h00 (Photos:24 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
13 Oct 17
S-charl bis Pass dal Fuorn
Nachdem wir unser Gepäck in einem Schliessfach am Bahnhof Scuol-Tarasp deponiert haben, fahren wir mit dem Postauto nach S-charl. Die Lärchen in der Umgebung erstrahlen in den schönsten Gelbtönen und bilden einen starken Kontrast mit dem strahlend blauen Himmel. Bald erreichen wir God Tamangur und durchqueren Europas...
Published by carpintero 27 October 2017, 16h41 (Photos:16 | Geodata:1)
Basse Engadine   T3  
14 Oct 17
Macun
Ich starte kurz nach 8 Uhr in Zernez und wandere stetig aufwärts. Der Macun-Shuttle überholt mich bis zu den Hütten oberhalb der Waldgrenze zweimal. An der Parkgrenze beim Spi da Baselgia treffe ich erstaunlich viele Leute, die meisten haben wohl den Bus in Anspruch genommen. Die Rundumsicht von diesem Gipfel ist grandios...
Published by carpintero 27 October 2017, 16h41 (Photos:16 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
15 Oct 17
Val Mingèr und Val Plavna
Von der Bushaltestelle Val Mingèr wandern wir gemütlich durch das gleichnamige Tal zum Rastplatz hinauf und legen eine kurze Pause ein. Mit dem Feldstecher entdecken wir am gegenüberliegenden Hang ein paar äsende Gämsen, die aber wegen ihrer Tarnung fast nicht zu sehen sind. Nach dem Rastplatz erreichen wir auf dem Bergweg...
Published by carpintero 27 October 2017, 16h41 (Photos:16 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
11 Sep 15
Chamanna Cluozza
Vom Bahnhof Zernez aus folgen wir dem Wegweiser in Richtung Chamanna Cluozza. Nach dem Nationalparkzentrum überqueren wir denSpöl auf der Holzbrücke und folgen dem Wanderweg. Der Weg steigt durch den Wald langsam an und bald erreichen wir die Parkgrenze. Nach einiger Zeit erreichen wir mit Punkt 2126 die höchste Stelle der...
Published by carpintero 14 September 2015, 09h10 (Photos:22 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
12 Sep 15
Murter
Nach dem Frühstück in der Chamanna Cluozza wandern wir Richtung Fuorcla Murter. Der Weg führt steil hinauf, zuerst durch lichten Lärchenwald, später über offene Wiesen. Während wir aufsteigen, röhren die Hirsche auf der gegenüberliegenden Talseite und kurz vor dem Sattel können wir Murmeltiere und Steinböcke beobachten....
Published by carpintero 14 September 2015, 09h10 (Photos:26 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
10 Oct 15
Margunet
Vom Parkplatz P8 wandern wir durch das schöne Val da Stabelchod, wo früher Bartgeier ausgewildert wurden. Auf der anderen Talseite entdecken wir mit dem Feldstecher Gämsen und ein Steinbock. Vorbei an unzähligen Edelweissen, die leider schon verblüht und etwas mitgenommen sind, erreichen wir den Rastplatz auf dem Sattel bei...
Published by carpintero 18 October 2015, 17h51 (Photos:12 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
11 Oct 15
Munt La Schera
Bequem bringt uns das Postauto zum Parkplatz P10 bei Buffalora, von wo aus wir starten. Vorbei an der Alp Buffalora, dem Bergweg über offenes Weidegelände folgend, taucht unweit von Punkt 2300 ein Stolleneingang von alten Minen auf. Östlich vom Munt Chavagl beobachten wir drei Steinadler, die rasch an Höhe gewinnen und...
Published by carpintero 18 October 2015, 17h52 (Photos:24 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
7 Oct 16
Chamanna Cluozza
Wir picknicken im Zug und reisen erst auf den Mittag nach Zernez. Von hier folgen wir dem schön angelegten Bergweg zur Chamanna Cluozza. Dabei überholen wir eine lärmende Schulklasse und tauchen anschliessend wieder in die Ruhe des Tales ein. Besonders bei der Brücke kurz vor der Hütte hat man eine fantastische Sicht ins Val...
Published by carpintero 10 October 2016, 21h00 (Photos:13 | Geodata:1)
Basse Engadine   T3  
8 Oct 16
Fuorcla Val Sassa
Nach dem Frühstück wandern wir talaufwärts in Richtung Val Sassa. Wir passieren die Brücke bei Plan Valletta und entdecken kurz danach eine flüchtende Gämse auf der anderen Seite der Ova da Cluozza. Im kalten Schatten der Berge biegen wir in das Val Sassa ein. Ungefähr die nächsten drei Stunden bewegen wir uns auf...
Published by carpintero 10 October 2016, 21h00 (Photos:36 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
23 Oct 16
Spöltal, Punt la Drossa - Il Fuorn und Champlönch
Von der Postautohaltestelle beim Parkplatz P3 gelangen wir durch ein märchenhaftes Waldstück und einen kurzen Gegenanstieg auf die andere Seite des Spöls. Wir folgen dem sonnenbeschienenen Bergweg, der etwas oberhalb des Spöls zur Brücke bei Punt Periv führt. Ab der Brücke wandern wir durch den zauberhaften Wald der...
Published by carpintero 12 November 2016, 12h34 (Photos:22 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
16 Sep 17
Margunet
Trotz Schneefall machen wir uns vom ParkplatzP8 auf den Weg durch das Val da Stabelchod. Zuerst durch den frisch eingeschneiten Wald, später über weisse Wiesen. Die frischen Spuren im Schnee verraten uns, dass wir nicht die einzigen Besucher sind. Bald überholen wir die Gruppe, die eine geführte Wanderung durch den...
Published by carpintero 21 September 2017, 08h04 (Photos:16 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
13 Sep 19
Guarda bis Chamonna Tuoi CAS
Das Postauto bringt uns nach Guarda, dem Bündner Bergdorf, in dem die Geschichte von Schellen-Ursli spielt. Bald lassen wir die malerischen Engadinerhäuser hinter uns. Bei der Alp Sura legen wir eine kurze Pause ein und geniessen die Aussicht ins Tal. Während des Aufstiegs zum Lai Blau beobachten wir nebst Murmeltieren auch...
Published by carpintero 7 October 2019, 21h02 (Photos:16 | Geodata:1)
Basse Engadine   T3  
14 Sep 19
Chamonna Tuoi CAS bis Ardez
Es ist ziemlich kalt, als wir uns um acht Uhr auf den Weg zur Furcletta machen. Wir befinden uns auf dem Blockfeld wenig unterhalb des Übergangs, als wir Steinböcke in den Flanken entdecken. Wir schauen ihnen eine Weile zu, während sie sich äsend entfernen. Auf der Furcletta legen wir eine Pause ein und geniessen die...
Published by carpintero 7 October 2019, 21h02 (Photos:16 | Geodata:1)
Basse Engadine   T2  
16 Sep 19
Mot Tavrü
Auf dem Weg zur Alp Tavrü kommen uns etliche Jäger entgegen, die am frühen Morgen auf der Lauer lagen. Im lichten Arvenwald südlich der Alp Tavrü tummeln sich viele Tannenhäher, die nach Arvennüsschen suchen. Entlang der Nationalparkgrenze folgen wir dem Grat zum höchsten Punkt. Während des Picknicks auf dem Mot Tavrü...
Published by carpintero 7 October 2019, 21h09 (Photos:16 | Geodata:1)