Hikr » carpintero » Hikes » Zürich [x]

carpintero » Reports (10)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
   
Zürich   T4  
8 Apr 18
Fallätsche
Die hervorragenden Beschreibungen zu den Trampelpfaden am Üetliberg von Uto869, insbesondere der Bericht Falletsche: Übersicht über Routen und Trampelpfade, bieten detaillierte Informationen zur Fallätsche. Der Bericht An exploration of the Fallätsche traverse und die kartografische Übersicht unter...
Published by carpintero 24 April 2018, 18h50 (Photos:16 | Geodata:1)
Zürich   T4  
15 Apr 18
Fallätsche
Die Berichte von Uto869, speziell der Bericht Falletsche: Übersicht über Routen und Trampelpfade, und das Projekt https://stijnvermeeren.be/uetliberg sowie der Bericht An exploration of the Fallätsche traverse von Stijn sollen nicht unerwähnt bleiben.   Gleich wie beim Besuch von letzter Woche gelange ich vom...
Published by carpintero 27 April 2018, 07h19 (Photos:16 | Geodata:1)
Zürich   T2  
29 Apr 18
Fallätsche
Wie bei der letzten Tour im Gebiet der Fallätsche starten wir im Albisgütli und wandern auf bekannten Trampelpfaden von der Bernegg zur Höckleregg und weiter zum Brunnen bei der Ruine Manegg. Da das Ziel die Felsenkammerhütte ist, nehmen wir beim Brunnen den unteren Weg (Bild). Viel zu spät merke ich, dass wir zu weit...
Published by carpintero 4 May 2018, 19h33 (Photos:8 | Geodata:1)
Zürich   T3  
10 Jun 18
Üetliberg
Am Morgen des Formel E Rennens in Zürich drehten meine Partnerin und ich eine Runde über den Üetliberg. Dabei fielen uns die vielen blühenden Türkenbünde und ein paar sehr schöne Rote Waldvögelein zwischen dem Berghaus Uto Staffel und Hotel Uto Kulm auf. Deshalb beschloss ich am Nachmittag das Gebiet nochmals zu...
Published by carpintero 14 June 2018, 20h56 (Photos:8 | Geodata:1)
Zürich   T2  
17 Jun 18
Albishorn und Bürglen
Vom Bahnhof aus wandern wir gemütlich den Sihlwald bergaufwärts. Beim idyllischen Weiher legen wir eine kurze Pause ein, bevor wir die letzten Meter zum Bergrestaurant Albishorn unter die Füsse nehmen. Tatsächlich fallen ein paar Regentropfen, während wir uns im Restaurant stärken. Der Weiterweg führt uns über den...
Published by carpintero 3 July 2018, 17h58 (Photos:8 | Geodata:1)
Zürich   T1  
17 Feb 19
Sihl: Platzspitz bis Sihlwald
Unser neues Projekt heisst "Von der Mündung zur Quelle", welches wir in dieser Saison entlang der Sihl verfolgen. Das Ziel ist weniger die strikte Verfolgung der Uferlinie, sondern die Erlebnisse in der Natur.   Nach einer kurzen Anreise starten wir beim ehemals berühmt-berüchtigten Zürcher Platzspitz, denn an...
Published by carpintero 19 March 2019, 21h05 (Photos:16 | Geodata:1)
Zürich   T1  
23 Feb 19
Sihl: Sihlwald bis Schönenberg ZH
Wir starten in Sihlwald und bleiben bis Sihlbrugg auf der orografisch rechten Seite der Sihl. Bei Sihlbrugg nimmt der Strassenverkehr rapide zu und erst nach der Brücke bei Schiffli lässt der Strassenlärm wieder nach. Die Bäsebeiz bei Sihlmatt ZH lassen wir unbesucht, denn wenige Schritte weiter flussaufwärts entfachen wir...
Published by carpintero 19 March 2019, 21h05 (Photos:16 | Geodata:1)
Zürich   T1  
23 Mar 19
Sihl: Schönenberg ZH bis Biberbrugg
Als wir beim Suenerstäg den Weg flussaufwärts einschlagen, springen uns die Warnschilder ins Auge. Offenbar ereignete sich ein Felssturz zwischen dem Brücklein beim Sihlsprung und Sihlmatt ZG. Zurzeit ist dieser Abschnitt deshalb gesperrt und wir sind froh, dass wir diese Etappe bereits absolviert haben. Ein gutes Stück...
Published by carpintero 8 April 2019, 19h59 (Photos:16 | Geodata:1)
Zürich   T1  
30 May 19
Biberpfad und Thurauen
Weil der Biber normalerweise in den Abendstunden aktiv wird, starten wir erst am Nachmittag bei der Tössegg. Auf dem Biberpfad wandern wir am Ufer des Rheins flussaufwärts. Die Tafeln sind informativ, einen Biber kriegt man hier aber kaum zu Gesicht.   Nach der Ziegelhütte führt uns der Wanderweg durch das...
Published by carpintero 10 June 2019, 15h30 (Photos:16 | Geodata:1)
Zürich   T2  
19 Jun 19
Üetliberg
An dieser Stelle sei abermals auf die hervorragende Übersicht https://stijnvermeeren.be/uetliberg von Stijn verwiesen.   Meinen Rundgang starte ich ausnahmsweise beim Triemli und wandere zunächst zur Ruine Friesenberg, die sich bei der Goldbrunnenegg befindet. Das alte Gemäuer wird zeitgleich von einem Eichhörnchen...
Published by carpintero 23 June 2019, 11h36 (Photos:16 | Geodata:1)