Hikr » Riosambesi » Hikes

Riosambesi » Reports (428)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Nov 13
Provence   T3  
13 Nov 19
Montagne de Chamouse (1530m)
Die Baronnies Provençales sind ein dankbares Spätherbstgebirge. Üblicherweise bleiben die Berge noch lange von unschönen Schneefällen verschont und die Topographie ist immer für eine Überraschung gut. Wie ein Phantom auf der OSM-Karte verbergen sich die - z.T. markierten - Pfade entlang des langgestreckten Bergrückens....
Published by Riosambesi 2 December 2019, 00h55 (Photos:8 | Comments:2 | Geodata:1)
Nov 11
Katalonien   T2  
11 Nov 19
Puig de Castelltallat (1280 m)
Überraschenderweise stoße ich am Südrand der Pyrenäen auf eine Gruppe bewaldeter Vulkanhügel, die stark an die Chaîne de Puys in der Auvergne erinnern. Der Aufstieg gestaltet sich überwiegend unspektakulär, allerdings sind die meisten Wege nicht auf der OSM-Karte verzeichnet, was zu etwas Verwirrung bei der Orientierung...
Published by Riosambesi 2 December 2019, 00h19 (Photos:3 | Geodata:1)
Oct 8
Lazio   T3  
8 Oct 19
Monte Viglio (2159 m)
Die katholische Kirche hat sich an diesem Berg gründlich abgearbeitet: Die ersten, fast ebenen Meter führen über den Sentiero Giovanni Paolo II (mit bürgerlichem Namen Karel Wojtyla), später stehen an drei Orten Madonnen, die dem Val Roveto ihren heiligen Segen spenden und schließlich wurde auf dem Gipfel ein...
Published by Riosambesi 12 October 2019, 01h51 (Photos:10 | Geodata:1)
Sep 5
Armenien   T3  
5 Sep 19
Aragats Westgipfel (4001 m)
Nach 50 Touren ist es nun quasi amtlich, dass sich nahezu alle Bergtouristen in Armenien am Aragats versammeln. Während der anderen Bergwanderungen habe ich nur Hirten getroffen. Natürlich ist der mächtige Schichtvulkan vor den Toren der Metropole Jerewan ein Blickmagnet und als einziger Viertausender des Landes natürlich...
Published by Riosambesi 2 December 2019, 01h32 (Photos:6 | Geodata:1)
Jul 4
Kitzbüheler Alpen   T2  
4 Jul 19
Wiedersberger Horn (2127 m) ab Inneralpbach
Sanfter Ausklang einer Kaukasusreise in den touristisch hoffnungslos überlaufenen, aber dennoch schönen Kitzbüheler Alpen. Per Seilbahn könnte man die Tour auf das Wiedersberger Horn erheblich verkürzen, fast alle machen das auch. Wer sich gerne selbst ein bisschen quält, geht zu Fuß. Der Aufstieg beginnt in Inneralpbach,...
Published by Riosambesi 6 July 2019, 00h38 (Photos:9 | Comments:1 | Geodata:1)
Jun 19
Bergkarabach   T2  
19 Jun 19
Dizapayt (2478 m) - Bergtour im Südkaukasus
Seit 100 Jahren schwelt der Konflikt um die kleine Region Bergkarabach im Südkaukasus, nach dem Krieg ist vor dem Krieg. Eine solide Lösung ist nicht in Sicht. Die Bewohner haben sich längst daran gewöhnt. Oder wandern aus. Dass dieser Berg etwas ganz Besonderes ist, haben schon die Menschen im Mittelalter erkannt. Ob...
Published by Riosambesi 19 June 2019, 20h49 (Photos:9 | Geodata:1)
May 16
Marche   T2  
16 May 19
Monte Catria (1701 m)
Zufallstour im Appennin, im Hinterland von Ancona. Das Problem: Sobald ich im Appennin ankomme, zieht eine dichte Wolkendecke auf. Gut möglich, dass die Einheimischen die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn sie mich sehen, den Schlechtwetterbringer. Der Monte Catria ist - trotz seiner bescheidenen Höhe - der...
Published by Riosambesi 19 May 2019, 13h33 (Photos:7 | Geodata:1)
May 9
Côte d´Azur   T2  
9 May 19
Pic de l´Ours (492 m)
Der höchste Punkt des Estérel - schönste "coin" der Côte d´Azur - ist ein Sendemast auf dem Pic de l´Ours, dem "Bärenberg". Unnötig, darüber viel zu berichten, da ihn wohl jeder Südfrankreichurlauber bzw. jede Südfrankreichurlauberin kennen dürfte. Der schnelle Aufstieg beginnt am Col Nôtre Dame, den nur rund 170...
Published by Riosambesi 12 May 2019, 01h14 (Photos:11 | Geodata:1)
May 8
Préalpes d´Azur   T2  
8 May 19
Estellier (1276 m)
Einer der zahllosen Aussichtshügel in den Préalpes d´Azur, im Hinterland von Nizza. Im Süden des kleinen Voralpengebirges ist das Mittelmeer, im Nordosten erheben sich die Dreitausender des Mercantour. Heute ist einer der seltenen Tage mit einer dichten Wolkendecke und Regen. Wer trotzdem in die Naur geht, darf sich auf eine...
Published by Riosambesi 12 May 2019, 00h48 (Photos:3 | Geodata:1)
May 2
Emilia-Romagna   T2  
2 May 19
Monte Grotte Mora (1419 m)
Wer in der Antike und im Mittelalter von England nach Rom pilgern wollte, ist bei der Überquerung des Appennin hier vorbeigekommen. Wahrscheinlich. Der als Via Francigena (Wikipedia) bekannte Fernwanderweg führt über den Paso della Cisa von Parma in die Toskana. Also von dem Mekka für Feinschmecker in Italiens schönste...
Published by Riosambesi 5 May 2019, 01h23 (Photos:3 | Geodata:1)
Apr 30
Alpes-Maritimes   T2  
30 Apr 19
Mont Fracha (1784 m)
Schier endlos zieht sich die enge Straße durch die steilen Hänge über dem Vallée du Var. Rechts die Felswand, links der Abgrund. Gegenverkehr bleibt zum Glück aus. Dann erreiche ich endlich eine kleine Abflachung mit einigen Häusern am Col de la Madone. Dort beginnt ein Steig in Richtung eines langen Bergkamms. Ein Gipfel...
Published by Riosambesi 5 May 2019, 00h53 (Photos:6 | Geodata:1)
Apr 24
Emilia-Romagna   T2  
24 Apr 19
Monte Caio (1580 m)
Nette Feierabendtour im Süden von Parma. Das kleine Skigebiet in dem langen Bergzug stammt noch aus Zeiten, als es im Appennin auf Höhen unter 1500 m im Winter geschneit hat. Wenigstens lässt sich so ein relativ hoher Ausgangspunkt anfahren, um den Monte Caio zu besteigen. Die Route führt lange Zeit über einen relativ...
Published by Riosambesi 27 April 2019, 11h20 (Photos:5 | Geodata:1)
Apr 10
Auvergne   T2  
10 Apr 19
Puy de Louchadière (1200 m)
Welcher ist der schönste der etwa 100 Vulkane in der Chaîne des Puys bei Clermont-Ferrand? Vermutlich der Puy de Pariou mit seinem kreisrunden Krater, der so ähnlich aussieht wie der auf dem Etikett der Volvic-Flaschen. Bei den meisten der Puys ist ein Krater nur noch teilweise oder fast überhaupt nicht mehr zu erkennen, was...
Published by Riosambesi 11 April 2019, 18h04 (Photos:2 | Geodata:1)
Mar 27
Marokko   T3  
27 Mar 19
Jebel Aklim (2532m) - die Krone des Antiatlas
Einsamer kann ein Dorf kaum sein, als die kleine Berbersiedlung Tagdicht. Mitten im Antiatlas, dem südlichsten und ältesten Gebirge Marokkos. Wer nach Tagdicht will, braucht vor allem einen Geländewagen, um die steile Piste befahren zu können, die in einem versteckten Tal mit der kleinen Siedlung endet. Dessen wenige...
Published by Riosambesi 11 April 2019, 14h44 (Photos:7 | Comments:2)
Mar 6
Préalpes d´Azur   T2  
6 Mar 19
Le Haut Montet (1335 m)
Mehr eine harmlose Zerstreuung als eine fordende Bergtour. So lautet das Fazit nach dem kurzen Abstecher auf den Haut Montet in den Préalpes d´Azur. Bei guten Sichtverhältnissen lohnt vor allem das Panorama des Mercantour. Heute lehrt das Wetter Bescheidenheit. Trotzdem: Die zwei Stunden in dem Voralpengebirge kompensieren den...
Published by Riosambesi 10 March 2019, 01h21 (Photos:8 | Geodata:1)
Feb 27
Préalpes d´Azur   T2  
27 Feb 19
Sommet de Thiey (1553 m)
Nur einige Hügel trennen die touristisch arg strapazierte Côte d´Azur von den Préalpes d´Azur. Der Kontrast ist markant: Das kleine Voralpengebirge ist nahezu einsam und bleibt von wanderwütigen Besuchern weitgehend verschont. Zumindest Ende Februar, wenn eine Vorahnung von Bergfrühling die Landschaft zum Leben erweckt. Die...
Published by Riosambesi 3 March 2019, 01h19 (Photos:12 | Geodata:1)
Oct 25
Maurienne   T2  
25 Oct 18
Mont Charvin (2209 m)
Vorsicht, Verwechslungsgefahr! Es gibt in den französischen Alpen zwei Berge, die den Namen "Mont Charvin" tragen. Der bekanntere steht in der Chaîne des Aravis. Dort hatte ich mich nach der Tour aus dem Auto ausgesperrt. Am Ende hat ein herbeigerufener Bergbauer mit einer schweren Axt die Seitenscheibe eingeschlagen. Der...
Published by Riosambesi 31 October 2018, 21h38 (Photos:9 | Geodata:1)
Oct 24
Mercantour   T2  
24 Oct 18
Claï Inférieur (2590 m) - Bilderbuchbergwelt im Parc National du Mercantour
"Non aux loups!" hat ein Wolfgegner in großen Buchstaben auf die Straße vor dem Parkplatz geschrieben. Was mich betrifft, ich hatte mit den Hunden der Schäfer (=bergers) mehr Ärger als mit den Wölfen.Ein "Non aux bergers!" habe ich mir aber verkniffen. Der Job ist auch ohne Kommentare von Wandertouristen schon undankbar...
Published by Riosambesi 31 October 2018, 21h09 (Photos:19 | Geodata:1)
Oct 19
Emilia-Romagna   T2  
19 Oct 18
Monte Cimone (2165 m) - Bekenntnis eines Nörglers
Gibt es im nördlichen Apennin - auf rund 400 km Länge der Bergkette - nur vier Zweitausender? Dann habe ich mit dem Monte Cimone heute den vierten "verheizt". Die anderen drei Berge wären: Monte Cusna, 2120 m (Tourenbericht) Monte Prado, 2054 m (Tourenbericht) Alpe di Succiso, 2017 m (Tourenbericht) Oder gibt es noch...
Published by Riosambesi 21 October 2018, 23h32 (Photos:5 | Geodata:1)
Oct 11
Rax, Schneeberg-Gruppe   T3  
11 Oct 18
Schneeberg (2076 m) - markanter Eckpfeiler der Alpen
Nur eine Autostunde von Wien entfernt bäumt sich das Gebirge auf - der Schneeberg steht dort wie eine Festung am Rande des Alpenbogens. Der Berg setzt Maßstäbe, die ihn zu einem der bekanntesten Gebirgsmassive Österreichs machen: Er ist sowohl der nördlichste als auch der östlichste Zweitausender der Alpen, der höchste Berg...
Published by Riosambesi 14 October 2018, 01h47 (Photos:14 | Geodata:1)