COVID-19: Current situation
Hikr » Cyrill » Hikes » St.Gallen [x]

Cyrill » Reports (45)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Oct 5
St.Gallen   T5+ PD-  
6 Sep 08
Gamsberg 2385m
Der Gamsberg 2385m, der Königsgipfel am Walensee, Toggenburg und einer der schönsten im ganzen Kanton St.Gallen. Unter den dominantesten Gipfel der Schweiz belegt er sogar den Platz 42. Der ca. 200m lange und steile Gamsberg-Kamin hat Kultstatus und ist eine Spezialität. Ausgangspunkt der Tour ist der grosse...
Published by Cyrill 8 September 2008, 18h58 (Photos:20 | Comments:1)
Jun 16
St.Gallen   F  
19 Feb 05
Hünerchopf 2171m
Eine genussvolle Skitour mit meiner Sektion Uto des SAC. Mit dem Auto bis zum schönen Bergdörfli Vermol, wo wir die Ski angeschnallt haben. Durch eine schöne Landschaft über weite Hänge auf den Hüenerchopf. Eine Skitour die bei fast allen Verhältnisse machbar ist.Das spezielle an dieser Tour:...
Published by Tanja 1 September 2006, 16h32 (Photos:1 | Comments:1)
   
St.Gallen   AD III  
16 Jul 04
Ringelspitz 3248m (Glaserrus Couloir)
Bei unserer Routenwahl handelt es sich nicht um die Normalroute. Wir stiegen in einem Tag durch das eher selten begangene Glaserrus Couloir hoch. Strenge und anspruchsvolle Eintagestour. Der Ringelspitz/Piz Barghis ist der höchste Berg, der höchste Punkt des Kantons St.Gallen. Start im Weiler St.Martin 1350m am...
Published by Cyrill 2 November 2005, 21h28 (Photos:11)
St.Gallen   PD II  
9 Sep 05
Piz Sardona 3056m
Mit den Bahnen von Flims hochfahren bis Fil de Cassons 2634m, dort auf einem Wanderweg zur Hochebene "Plaun Segnas Sura" und nordwärts auf den "Sardona Gletscher". Dann über den Ostgrat kletternd, auf das Hochplateau, Pkt.3013m, zwischen Piz Segnas und Piz Sardona. Einstieg in den Ostgrat bei:...
Published by Cyrill 7 November 2005, 20h06 (Photos:8)
St.Gallen   T4  
2 Jul 04
Falknis 2562m
Ein flottes Konditions-Hämmerli. Wir machten den Falknis als Eintagestour mit 2040Höhenmeter. Eine zünftige Trainingstour. Wir sind in Maienfeld 528m durchgestartet. Auf durchgehend markiertem Wanderwegen zur hübschen Enderlinhütte 1498m. Ab da wird der Pfad heikel und führt durch abschüssige...
Published by Cyrill 16 April 2006, 17h25 (Photos:7)
St.Gallen   II PD  
28 Nov 04
Spitzmeilen 2501m
Der Spitzmeilen besticht durch seine originelle und schöne Form. Eine gemütliche Saisonstart-Skitour. Start in der kleinen und urchigen Spitzmeilenhütte 2087m, wo wir einen geselligen Hüttenabend verbracht haben. Man geht mit den Ski bis zum Skidepot und klettert über einige Felsen über die...
Published by Cyrill 23 April 2006, 15h32 (Photos:8)
St.Gallen   PD-  
27 Nov 04
Wissmilen 2483m
Start an der Bergstation Maschgenkamm der Flumserbergbahnen. Über Fursch 1792m in den Sattel zwischen Spitzmeilen und Wissmilen und zuletzt mit Ski über Südostgrat auf den Gipfel des Wissmilen 2483m. Bestiegen und beschrieben von: Cyrill  mail to : cyrill74@gmx.ch   und ...
Published by Cyrill 23 April 2006, 15h43 (Photos:1)
St.Gallen   AD+  
20 Mar 06
Magerrain 2524m (Überschreitung NE/SW)
Start an der Bergstation der Flums Sportbahnen: Leist 2222m. Hinten abfahren zum Chli Sächser Seeli. Über den Erdis Gulmen 2293m und wieder hinten abfahren. Über die Nordwestflanke, steil bis 40Grad, auf den Gipfel des Magerrain 2524m. Abfahrt durch das Mülibachtobel nach Engi . Speziell: Die Tour ist nicht...
Published by Cyrill 23 April 2006, 15h51 (Photos:4)
St.Gallen   AD  
23 Apr 05
Gauschla 2310m
Ein formschöner Berg, der von weit entgegen strahlt, wenn man auf der Autobahn von Chur nach Sargans fährt. Ferner ist er der Hausberg von meinem Freund Daniel H. - Er war schon über 200mal oben! Start in Oberschan/Reggella. Mit Ski zum Pkt. 1489m bei Flidachöpf. Dann über die Ost/Nordostflanke, zuletzt...
Published by Cyrill 28 April 2006, 19h55 (Photos:7)
St.Gallen   AD+  
8 Feb 05
Alvier 2343m (Überschreitung S/N)
Hauptgipfel in der Alvier-Kette. Ein Berg der auf seinem Gipfel nicht nur ein Kreuz oder ein Steinmann hat, sondern gleich eine Hütte, wo man übernachten kann! Dementsprechend ist im Sommer auf dem Gipfel "Disneyland" und "Rambazamba" angesagt, also sicher nicht ein Berg für Liebhaber von stillen...
Published by Cyrill 28 April 2006, 22h00 (Photos:8)
St.Gallen   T2  
28 Oct 05
Leistchamm 2101m
Der formschöne Berg der schon von weit her sichtbar ist. Direkt über dem Walensee gelegen ist er ein beliebtes Wanderziel, nicht zuletzt wegen der schönen Aussicht. Start in Arvenbüel 1256m und auf markiertem Bergweg auf den Gipfel des Leistchamm 2101m. Abstieg auf gleicher Route. Bestiegen und beschrieben...
Published by Cyrill 6 May 2006, 11h07 (Photos:8)
St.Gallen   AD  
6 Mar 05
Brisi 2279m (Churfirsten No. 3)
Die sieben Churfirsten: Selun 2205m - Frümsel 2267m - Brisi 2279m - Zuestoll 2235m - Schibenstoll 2236m - Hinterrugg 2306m - Chäserrugg 2262m.   Der Höchste ist der Hinterrugg mit 2306m, während sein kleinster Bruder, der Selun, auf 2205m kommt. Klassische "Skiberge" sind der Selun und der...
Published by Cyrill 31 May 2006, 17h51 (Photos:12)
St.Gallen   PD  
29 Dec 03
Selun 2205m (Churfirsten No. 1)
Die sieben Churfirsten: Selun 2205m - Frümsel 2267m - Brisi 2279m - Zuestoll 2235m - Schibenstoll 2236m - Hinterrugg 2306m - Chäserrugg 2262m.   Der Höchste ist der Hinterrugg mit 2306m, während sein kleinster Bruder, der Selun, auf 2205m kommt. Klassische "Skiberge" sind der Selun und der...
Published by Cyrill 31 May 2006, 18h03 (Photos:10)
St.Gallen   T4  
4 Nov 05
Schibenstoll 2236m (Churfirsten No. 5)
Die sieben Churfirsten: Selun 2205m - Frümsel 2267m - Brisi 2279m - Zuestoll 2235m - Schibenstoll 2236m - Hinterrugg 2306m - Chäserrugg 2262m.   Der Höchste ist der Hinterrugg mit 2306m, während sein kleinster Bruder, der Selun, auf 2205m kommt. Klassische "Skiberge" sind der Selun und der...
Published by Cyrill 31 May 2006, 21h34 (Photos:8)
St.Gallen   T2  
4 Nov 05
Hinterrugg 2306m (Churfirsten No. 6)
Die sieben Churfirsten: Selun 2205m - Frümsel 2267m - Brisi 2279m - Zuestoll 2235m - Schibenstoll 2236m - Hinterrugg 2306m - Chäserrugg 2262m.   Der Höchste ist der Hinterrugg mit 2306m, während sein kleinster Bruder, der Selun, auf 2205m kommt. Klassische "Skiberge" sind der Selun und der...
Published by Cyrill 1 June 2006, 19h32 (Photos:5)
St.Gallen   T2  
4 Nov 05
Chäserrugg 2262m (Churfirsten No. 7)
Die sieben Churfirsten: Selun 2205m, Frümsel 2267m, Brisi 2279m, Zuestoll 2235m, Schibenstoll 2236m, Hinterrugg 2306m und Chäserrugg 2262m. Das 15 km lange und einzigartig geformte Gebirge zwischen dem Walensee und dem Toggenburg. Nach Süden brechen die Churfirsten in einer 300 bis 500 m hohen Felswand schroff ab....
Published by Cyrill 1 June 2006, 19h45 (Photos:4)
St.Gallen   PD  
29 Jan 06
Rosswis 2334m
Start im Berghaus Malbun wo man zum Sisitzgrat 2016m hochsteigt. Hinten kurz abfahren und über die Nordostflanke auf den Gipfel des Rosswis 2334m. Abfahrt auf gleicher Route zurück zum Berghaus Malbun. Mit dem Auto kann man bis zum Berghaus Malbun fahren, wobei oft Schneeketten notwendig sind. Bestiegen und beschrieben...
Published by Cyrill 1 June 2006, 21h30 (Photos:4)
St.Gallen   PD  
20 Feb 05
Margelchopf 2163m
Start im Berghaus Malbun wo man zum Sisitzgrat 2016m hochsteigt. Dann etwas ausgesetzt über die Südflanke auf den Gipfel des Margelchopf 2163m, wo ein schönes Gipfelkreuz steht. Mit dem Auto kann man bis zum Berghaus Malbun fahren, wobei oft Schneeketten notwendig sind. Bestiegen und beschrieben von: Cyrill ...
Published by Cyrill 1 June 2006, 21h37 (Photos:7)
St.Gallen   T3  
25 Aug 06
Frümsel 2267m (Churfirsten No. 2)
Die sieben Churfirsten: Selun 2205m - Frümsel 2267m - Brisi 2279m - Zuestoll 2235m - Schibenstoll 2236m - Hinterrugg 2306m - Chäserrugg 2262m   Der Höchste ist der Hinterrugg mit 2306m, während sein kleinster Bruder, der Selun, auf 2205m kommt. Klassische "Skiberge" sind der Selun und der...
Published by Cyrill 25 August 2006, 22h54 (Photos:11)
St.Gallen   T3  
25 Aug 06
Zuestoll 2235m (Churfirsten No. 4)
Die sieben Churfirsten: Selun 2205m, Frümsel 2267m, Brisi 2279m, Zuestoll 2235m, Schibenstoll 2236m, Hinterrugg 2306m und Chäserrugg 2262m. Das 15 km lange und einzigartig geformte Gebirge zwischen dem Walensee und dem Toggenburg. Nach Süden brechen die Churfirsten in einer 300 bis 500 m hohen Felswand schroff ab....
Published by Cyrill 25 August 2006, 22h59 (Photos:14)