Hikr » Alpin_Rise » Hikes » Locarnese [x]

Alpin_Rise » Reports (14)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Dec 3
Locarnese   T5-  
21 Sep 18
Genuss im Quadrat: Überschreitung Pizzo Quadro West - Ost
Bei diesem garstigen Winteranfangswetter kann man's machen wie die Rentner, Schwalben oder Zaza: Sie flüchten in den Süden. Oder man wühlt in noch lauwarmen Erinnerungen an den gefühlt endlosen Sommer 2018... Nomen est Omen, das gilt für den Pizzo Quadro ganz besonders: Der Gipfelkopf bildet, aus der hinteren Valle...
Published by Alpin_Rise 3 December 2018, 20h35 (Photos:32 | Comments:1)
Sep 26
Locarnese   T5 IV  
22 Sep 13
Versuch einer Erstbegehung am "Silberstein" Sass d'Argent
Nachdem am gestrigen Zustiegstag ein kurzer, einfacher Klassiker gefragt war, lockt uns heute die Neugierde ins „Neuland“. Eine dritte Linie in der Sass d’Argent Westflanke entlang der V-förmigen Risse im zentralen Wandteil sollte es sein. Unsere Auseinandersetzung mit der Felsflucht wurde dann auch gleich in der ersten...
Published by Alpin_Rise 26 September 2013, 17h41 (Photos:24 | Comments:2)
Sep 25
Locarnese   T5 IV  
21 Sep 13
Südgrat / Spigolo Sud am "schönen Stein" Sasso Bello
Auf der fantastisch gelegenen Alpe Spluga griff schon so mancher nach den Sternen, darunter lorenzo auf einem seiner beeindruckenden Sololäufen. Nicht nur für solche parforce Leistungen bieten sich die gediegen ausgebauten Alphütten an: Dorthin hat Mountain Wilderness Schweiz am vergangen Wochenende zu den keepwild! Climbing...
Published by Alpin_Rise 25 September 2013, 23h00 (Photos:16 | Comments:2)
Aug 28
Locarnese   T5 V-  
20 Aug 13
keepwild! Neuland am Madone (Val Calnègia)
mit "keepwild! climbs" setzt sich Mountain Wilderness Schweiz seit gut zehn Jahren für naturbelassenes Felspotential ein. Klettern ohne fixe Absicherung war für mich erst befremdlich; tätigte ich doch meine ersten Kletterschritte Mitte der Neunziger bereits an den soliden Bohrhaken der ersten Plaisir-Welle. Seither war für...
Published by Alpin_Rise 28 August 2013, 20h27 (Photos:24 | Comments:8)
Nov 2
Locarnese   T4 6a+  
22 Oct 10
Placche di Paleria: Ad un Angelo..., Io penso Positivo, Nâlân, Namastè
Wer eine ruhige Alternative zum Massenklettern in Ponte Brolla sucht, wird im Val Onsernone fündig. Nicht nur ist das Tal ein Bijou, auch die Felsen sind fantastisch. Lange, schwierige Routen am Pizzo della Croce und der fantastische Klettergarten von Russo. An die Südflanke des Pizzo della Croce schmiegt sich die Placce di...
Published by Alpin_Rise 2 November 2010, 15h20 (Photos:16 | Comments:3)
Oct 31
Locarnese   T1 6c+  
28 Oct 09
Klettergarten Russo
Perfekt nach Süden ausgerichtet, bietet die Wand oberhalb von Russo über 50 Ein- bis Dreiseillängentouren von 3a bis 8c+. Leute des 6. und 7. Franzosengrades werden an dieser Traumwand ihre Freude haben; für den Spitzenkletterer gibts einige Touren zu knacken, ebenso findet sich eine handvoll kürzerer...
Published by Alpin_Rise 31 October 2009, 22h58 (Photos:8 | Comments:3)
Oct 30
Locarnese   T5 II  
27 Oct 09
Rund um den Ri de Vergeletto: Pizzo Cramalina (2321m) und co.
Vergeletto liegt ruhig und abgeschieden im gleichnamigen Tal. Von den grössten Touristenströmen blieb das Bergdörflein bisher verschont. Ausserhalb zeigt sich das gleiche Bild wie andernorts auf der Alpensüdseite: ehemals reich bestossene Alpen sind fast alle aufgegeben, in Feriendomizile umgewandelt oder von...
Published by Alpin_Rise 30 October 2009, 20h05 (Photos:32)
Locarnese   T3 5c  
26 Oct 09
"Manifestazioni non autorizzate" am Parete di Torbecchio bei Avegno
Etwas weniger überlaufen als die Felsen bei Ponte Brolla, aber nicht weniger lohnend sind die Wände rund um Avegno im Val Maggia. Neben den nach Westen gerichteten Scaladri gibts gegenüber an der Wand von Torbecchio eine grosse Auswahl an Touren. Von der Zehnseillängentour im 9. Grad bis zum Kinderklettergarten...
Published by Alpin_Rise 30 October 2009, 18h49 (Photos:16)
Oct 19
Locarnese   T6- PD II  
15 Oct 09
Poncione d'Alnasca durchs Couloir des Valegg del Pian
Schöner als Guiseppe Brenna in seinem genialen Tessiner SAC-Führer kann mans wohl nicht ausdrücken; lassen wir darum ihn vom Poncione d'Alnasca sprechen: "Wie dieses Schmuckstück mit seiner äusserst kompakten, ein nahezu vollkommenes Dreieck von gewaltigem Ausmass bildenden S-Wand beschreiben,...
Published by Alpin_Rise 19 October 2009, 19h14 (Photos:30 | Comments:13)
Jun 9
Locarnese   T2 6c  
6 Jun 09
Monte Garzo Trophy: Fast ganz "Cini", wenig "Lucertola" und ein Häppchen "Maggialore"
Wieder mal in Ponte Brolla gelandet - über die Felsen Eingangs des Maggiatal gehen die Meinungen auseinander - liegt man nach getaner vertikaler Arbeit und einem erfrischenden Maggia-Bad auf den sonnennwarmen Gneisfelsen, ist die Welt in Ordnung! Totz geringer Meereshöhe gibts am Monte Garzo lange Sportklettereien....
Published by Alpin_Rise 9 June 2009, 17h22 (Photos:16 | Comments:2)
Mar 27
Locarnese   T1 6a  
22 Mar 08
Klettern im blühenden Tessin: Klettergarten Balladrum
Währends auf der Alpennordseite zünftig einschneit, flüchten wir ins sonnenverwöhnte Tessin. Dort erwartet uns über Ostern (dieses Jahr aka Südern?) neben angenehmen Temperaturen eine wahre Blütenpracht. Das merkten andere auch - einsame Plätzchen am Fels waren rar. Kurze Visite in Ponte Brolla. Wohl überflüssig zu...
Published by Alpin_Rise 27 March 2008, 22h17 (Photos:18)
Nov 17
Locarnese   T4 6a  
10 Nov 07
Sperone di Ponte Brolla "Quarzader"
Der Sperone di Ponte Brolla mit der Route „Quarzader“ oder "Quarzo" ist wohl die meistbegangene Plaisir-Kletterroute des Tessins, wenn nicht der Schweiz. Zu Recht ist der Klassiker häufig überlaufen, auch wir hatten das schöne Stück Fels an einem Novembersamstag nicht ganz für uns alleine. Überraschend schöne...
Published by Alpin_Rise 17 November 2007, 17h43 (Photos:19)
Mar 25
Locarnese   T4 6b+  
23 Mar 07
"Alhambra" bei Ponte Brolla
Die Gneisfluchten rund um Ponte Brolla (Valle Maggia, Nähe Locarno) haben sich in den letzten 15 Jahren zum Klettereldorado des Tessin gemausert. Das Gebiet ist wohl jedem Kletterer in in der Deutschschweiz und darüber hinaus ein Begriff. Kein Wunder sind die sonnigen, gut abesicherten Klettergärten und Mehrseillängentouren...
Published by Alpin_Rise 25 March 2007, 19h39 (Photos:10 | Comments:2)
Aug 28
Locarnese   T3  
10 Jun 06
Rund um Indemini
Indemini (950m) ist für viele Deutschweizer der Inbegriff eines abgelegnen Tessiner Bergdorfes. Hinter dem Pass "Alpe di Neggia" 1395m, fast in Italien gelegen bietet es viel Ruhe und das typische Dorfbild mit gut erhaltenen verwinkelten Gässchen und Steinhäusern. Nebenbei ist das Gebiet rund um den Monte...
Published by Alpin_Rise 28 August 2006, 18h28 (Photos:10)