Wandern im politischen Zentrum von Fribourg/Freiburg FR


Published by stkatenoqu , 1 June 2015, 09h11.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:31 May 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Time: 6:00
Height gain: 310 m 1017 ft.
Height loss: 310 m 1017 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Fribourg/Freiburg liegt an der A12 und ist aus allen Richtungen sehr gut erreichbar
Access to end point:dito
Accommodation:kein Problem, überall in der Stadt

Rund um Fribourg war das Motto, das dann sechs Stunden lang Gültigkeit hatte. Vom Parkplatz nahe dem Kantonsspital wanderte ich auf der Hauptstrasse ostwärts und erreichte bei der ersten Kreuzung den westlichsten Punkt von Fribourg. Über ruhige Quartierstrasse stieg ich hinauf zu den Sportanlagen und zum höchsten Punkt der Stadt, Le Guintzet. Das nächste Ziel war die Siedlung Agy resp. der dortige Friedhof, in dessen NO-Ecke der nördlichste Punkt liegt. Von dort ging ich zurück zu La Poya und marschierte weiter nach Grandfey, wo der Abstieg auf dem Fahrweg zum tiefsten Punkt am Flussufer beginnt.  Den in der Karte eingezeichneten direkten Weg habe ich zwar gefunden, aber nicht benutzt, da er sehr steil ist und ich nur Laufschuhe anhatte. Hier ist man total einsam! Bei der 180° Wegbiegung zum Fluss (La Sarine) ragen die Pfeiler der Bahnbrücke hoch empor. Ein eindrückliches Bild! In der Folge stieg ich wieder zurück zur Strasse und ging durch das sehenswerte Stadtzentrum in den Stadtteil Bourguillon, wo am Ostende einer Einfamilienhäusersiedlung der östlichste Punkt liegt. Auf einem schönen Wanderweg erreichte ich über Breitfeld Les Rittes, um über Le Claru die Pont des Pérolles zu betreten, welche mich wieder das Stadtgebiet von Fibourg brachte. Vor der UNI de Fribourg leitet ein recht steiler Fahrweg hinunter zum südlichsten Punkt am Flussufer, nahe einem Kieswerk. Am Flussufer finden sich hohe Felswände, die direkt vom Wasser aufsteigen. Zurück zur Hauptstrasse; durch das Stadtgebiet wanderte ich zurück zum meinem Auto und hatte somit den Kreis geschlossen.

Hike partners: stkatenoqu



Post a comment»