COVID-19: Current situation

Alle sechs Extrempunkte von Thal SG


Published by stkatenoqu , 23 January 2015, 17h04.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:23 January 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Time: 1:45
Height gain: 20 m 66 ft.
Height loss: 20 m 66 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Thal SG erreicht man von der Ausfahrt St. Margrethen SG.
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten

Die ersten fünf Punkte habe ich schon gestern, 22.01.2015, betreten, nur der südlichste (und einfachste) ist für heute geblieben. Der höchste Punkt liegt nordnordwestlich von Wienacht und ist kein herausragender Gipfel, sondern ein Punkt auf einer Wiese. Ich erreichte ihn vom Parkplatz bei der Burenweid auf einem schneebedeckten Fahrweg, der zum einem Häuschen führt. Dieses umgeht man südseitig und schon steht der gerne gesehene Gegenstand, Grenzstein genannt, vor einem. Zurück zum Auto (35 Minuten). Der westlichste und tiefste Punkt liegt östlich des Strandbades und ist vom dortigen Parkplatz schnell zu erreichen (15 Minuten). Der nördlichste Punkt liegt bei der Marina und wird auf einem schönen Weg durch Wiesen und dem Schilf entlang erreicht. Vorsicht: Naturschutzgebiet! (vom und zum Parkplatz 40 Minuten). Zum östlichsten Punkt an der A1 geht man wenige Minuten hin und zurück, man parkiert im Industriegebiet (10 Minuten).

Wie gesagt, heute erreichte ich noch den südlichen Punkt von Thal SG, bei der Häusergruppe Engi an der Strasse von Heiden nach Thal. Von einem kleinen Parkplätzchen am Strassenrand geht man einige Meter zum wunderschönen, modernen  Grenzstein am Strassenrand (05 Minuten). 

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Post a comment»